Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Habe einen Anhörungsbogen erhalten, was soll ich nun tun?

Rechtstipp vom 24.06.2013
(18)
Rechtstipp vom 24.06.2013
(18)

Wenn Sie einen Anhörungsbogen erhalten, in dem Ihnen der Vorwurf gemacht wird, dass Sie einer Straftat verdächtigt werden, sollten Sie sich umgehend an einen Fachanwalt für Strafrecht wenden, und zwar bevor Sie gegenüber der Polizei auch nur eine einzige Angabe gemacht haben!

Häufig kann z. B. die scheinbar harmlose Einräumung der Fahrereigenschaft in Verkehrsstrafverfahren gravierende Folgen auf das gesamte Strafverfahren haben. Wenn Sie einmal eingeräumt haben, Fahrer zur Tatzeit gewesen zu sein, können Sie hiervon nicht mehr abrücken. Aus der durch Ihren Rechtsanwalt und Verteidiger eingeholten Einsicht in die Ermittlungsakte ergibt sich häufig, dass die Zeugen keine exakte Beschreibung des Täters machen konnten, bzw. dass eine bereits durchgeführte Wahllichtbildvorlage keine ausreichende Wiedererkennung ergeben hat.

Der Autor Thomas Heimbürger ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht und Verkehrsrecht.


aus dem Rechtsgebiet Strafrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.