Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Preu-Bohlig-Partner-Abmahnung im Auftrag der DreiMaster Modevertrieb GmbH & Co. KG

(2)

Wurden Sie durch die Kanzlei Preu Bohlig & Partner im Auftrag der DreiMaster Modevertrieb GmbH & Co. KG abgemahnt und zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert? Eine derartige Abmahnung wird aktuell durch unsere Kanzlei bearbeitet.

Zunächst heißt es in der Abmahnung, die DreiMaster Modevertrieb GmbH & Co. KG sei als Herstellerin von Bekleidungsstücken, Schuhen und Modeaccessoires tätig und verkaufe ihre Produkte u. a. unter den Zeichen „Schmuddelwedda“, „Dreimaster“ und „3Master“. Die Produkte werden u. a. auf Amazon angeboten. Auch unsere Mandantschaft handele auf Amazon in demselben Produktsegment und sei daher Wettbewerberin der DreiMaster Modevertrieb GmbH & Co. KG.

Die DreiMaster Modevertrieb GmbH & Co. KG habe nun feststellen müssen, dass unsere Mandantschaft ebenfalls Kleidungsstücke der Marke „Dreimaster“ zum Kauf anbiete, hierbei aber nicht die die erforderlichen Angaben nach der Textilkennzeichnungsverordnung (Angaben zu den einzelnen Bestandteilen/Fasern der Kleidungsstücke) vorhalte. Dies stelle einen Wettbewerbsverstoß i.S.d. § 3a UWG dar. Aufgrund dessen wird unsere Mandantschaft zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert.

Vorsicht

Die vorformulierte Unterlassungserklärung stellt ein Schuldeingeständnis dar und sollte daher in dieser Form nicht abgegeben werden. 

Unser Rat an Sie

Sollten Sie daher ebenfalls eine Abmahnung des Rechtsanwalts Volker Jakob im Auftrag der Frau Claudia Morgan erhalten haben, sollte diese unbedingt auf ihre Rechtmäßigkeit hin überprüft werden. Im Falle einer unberechtigten Abmahnung sollte diese unmittelbar zurückgewiesen werden. Zur Besprechung Ihres individuellen Sachverhalts stehen wir Ihnen gerne unter unserer Rufnummer zur Verfügung.

Haben auch Sie eine Abmahnung dieser Art erhalten?

Die Abmahnung muss dann unter Beachtung Ihres Einzelfalls auf die Rechtmäßigkeit überprüft werden. Sie sollten eine Abmahnung auf keinen Fall ignorieren! Dann könnte die Gegenseite eine einstweilige Verfügung beantragen, die mit weiteren Kosten für Sie verbunden wäre.

Sollten Sie ebenfalls eine Abmahnung, einen Mahnbescheid, eine einstweilige Verfügung oder gar eine Klage erhalten haben, stehen wir Ihnen bundesweit mit unserer Hilfe zur Verfügung. Die in unserer Kanzlei tätigen Rechtsanwälte können mittlerweile auf mehrere tausend Abmahnverfahren im Bereich des Urheberrechts, des Wettbewerbsrechts sowie des Markenrechts zurückblicken.

Ihr Vorteil

  • Spezialisierte Beratung aufgrund einschlägiger Erfahrung
  • Persönliche und enge Beratung und Betreuung
  • Faires Pauschalhonorar und Kostentransparenz von Anfang an
  • Bundesweite Vertretung
  • Unkomplizierte Abwicklung des Mandates

Für eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles können Sie uns gerne telefonisch erreichen.

Alternativ können Sie uns Ihre Abmahnung auch per E-Mail oder per Fax zusenden. Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Da uns Kostentransparenz sehr wichtig ist, werden wir mit Ihnen im Falle einer Mandatserteilung für die außergerichtliche Vertretung einen festen Pauschalpreis vereinbaren. Dieser gilt auch dann, wenn die Gefahr von weiteren Abmahnungen bestehen sollte.

Weitere Informationen zu aktuellen Abmahnungen erhalten Sie auch auf unserer Kanzleihomepage oder in unserem Abmahnblog unter www.abmahnblog-heidicker.de


Rechtstipp vom 03.07.2017
aus der Themenwelt Marketing und Internet und dem Rechtsgebiet Markenrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwaltskanzlei Heidicker