4,9
Sehr gut
79 Bewertungen
5
(77)
4
(1)
3
(0)
2
(0)
1
(1)
Rechtsanwalt bewerten

Bewertungen

FT

von F. T. am 16.07.2024 um 12:32 Uhr

Nicht empfehlenswert
Reiserecht
Herrn Tödt-Lorenzen fiehl nach ca 3 Monaten und einigen Nachfragen ein, dass er unser Mandat nicht übernehmen will.
HÄNDE WEG VON DIESEM "ANWALT"
GD

von G. D. am 22.06.2024 um 17:13 Uhr

Rückzahlung von doppelt berechneten Mietwagenkosten
Verkehrsrecht
Ich habe, wie bereits bei zwei anderen Verfahren, den vollen Betrag des eingeklagten Geldes zurückbekommen. Bei einer Flugbuchung, die ein paar Jahre zurückliegt, war dies mehr als ich erwartet habe. Herr Tödt-Lorenzen ist ein sehr kompetenter Anwalt.
Vielen Dank für die gute Bewertung. Leider wird immer wieder versucht, dem Kunden die ihm zustehenden Rückzahlungen zu verweigern, oft mit unwahren Behauptungen, die der Laie nicht überprüfen kann und dann frustiert hinnimmt.
Oft wird die vom Kunden gebuchte Leistung nach der Stornierung erneut verkauft, dass vom Kunden gezahlte Geld jedoch einbehalten. Der Unternehmer hat damit nicht nur den doppelten Gewinn für eine nur einmal erbrachte Leistung; er verdient auch noch zu Unrecht an den nicht erbrachten Aufwendungen, die der stornierende Kunde ebenfalls zahlen mußte, die aber nicht weitergegeben wurden.
Oder wie in diesem Fall: Der Mietwagen mußte storniert werden. Er wurde aber für die selbe Zeit (und einen höheren Preis) erneut vermietet. Die Kosten des Erstkunden wollte man aber (zumindest überwiegend) einbehalten. Hier half nur der Druck durch einen Anwalt.
CM

von C. M. am 05.06.2024 um 22:39 Uhr

Kompetente schnelle Lösung
Reiserecht
Herr Tödt Lorenzen hat mir mit kurzer Reaktionszeit geantwortet und meine Wünsche/Forderungen beim Reiseveranstalter hinterlegt und diese wurden komplett akzeptiert. Nur zu empfehlen.
Vielen Dank für die gute Bewertung. Es freut mich, wenn Sie mit unserer Arbeit zufrieden waren. Im Falle einer Stornierung des Reisenden versuchen die Veranstalter sehr gerne, die Stornokosten einzubehalten, auch wenn sie die Reise inzwischen erneut verkauft haben, um damit "doppelt abrechnen" zu können. Hier ist es wichtig, schon zum Zeitpunkt der Stornierung unverzüglich die notwendige Recherche einzuleiten.
CL

von C. L. am 18.04.2024 um 11:28 Uhr

Absolute Weiterempfehlung
Reiserecht
Schon im Urlaubsort den ersten Kontakt aufgenommen (verloren gegangenes Gepäck) und prompt Antwort mit Hilfe bekommen! Während des gesamten Vorgangs, der sich dank der Airline ca 6 Monat hinzog , ein durchgängig sehr netter, kompetenter und überaus verbindlicher Kontakt. Herr Tödt- Lorenzen hat sich um alles wunderbar gekümmert , inklusive seiner Kostenübernahme durch die Airline am Ende. Ich kann jedem nur empfehlen, Herrn Tödt - Lorenzen zu konsultieren bei jeglichen Reiserechts- Problemen. Denn dann bekommt man auch genau das Geld , was einem zusteht und keine kleinen Pauschalbeträge , welche die Airline einem anbietet.
Vielen Dank für die gute Bewertung. Wir freuen uns sehr, wenn Sie mit unserer Arbeit und deren Ergebnis zufrieden waren.
Bei verlorenem oder verspätetem Gepäck ist es bei allen Fluggesellschaften üblich, dass versucht wird, sich mit fadenscheinigen und meist rechtlich unzutreffenden Argumenten der Verantwortung zu entziehen. Hier ist es notwendig, sich schon zum Zeitpunkt des Verlustes rechtlichen Rat zu holen, zumal die Fristen zur Durchsetzung der Ansprüche sehr kurz sind (7 bzw. 21 Tage nach Aushändigung des Gepäcks, bei Totalverlust 2 Jahre) und die Fluggesellschaften regelmäßig alles und jedes bestreiten. Dem muss vorgebeugt werden.
PS

von P. S. am 01.01.2024 um 20:13 Uhr

Reise
Reiserecht
Zügige Antwort
Vielen Dank für die gute Bewertung. Wir wissen, wie sehr einen manchmal ungeklärte juristische Fragen quälen und bemühen uns, zumindest in den meisten Fällen eine erste Einschätzung abzugeben.
JE

von J. E. am 26.08.2023 um 08:51 Uhr

Ausgleichsleistung nach Flugannullierung
Reiserecht
Sehr unkomplizierte und erfolgreiche Abwicklung des Verfahrens. Der Fall konnte komplett per E-Mail abgewickelt werden, ohne dass ich persönlich in der Kanzlei erscheinen musste. Sehr praktisch auch wenn man wenig Zeit hat. Es konnte eine außergerichtliche Einigung erzielt werden.
Vielen Dank für die gute Bewertung. Es freut uns, wenn Sie mit unser Arbeit zufrieden waren. Seit 32 Jahren sind wir im Verkehrsrecht und seit 27 Jahren im Reise- und Tourismusrecht sowie im Luftverkehrsrecht tätig. Aufgrund unserer Erfahrung ist es daher in den meisten Fällen möglich, auch ohne persönlichen Termin in unseren Kanzleiräumen für die Mandanten tätig zu werden. Viele Mandanten aus der ganzen Bundesrepublik, aus Europa und vereinzelt sogar aus Amerika und Asien wissen dies zu schätzen.
DF

von D. F. am 12.07.2023 um 09:51 Uhr

Baustelle im 5 Sterne Hotel
Reiserecht
Wir haben erst ohne Anwalt versucht bei der Reisgesellschaft unser Recht einzufordern ( Baustelle und Lärm im 5 Sterne Hotel), ohne ersichtlichen Erfolg. Dank hochprofessioneller Unterstützung seitens Herr Tödt Lorenzen lief es auf einen außergerichtlichen Erfolg hinaus. Er hat uns schon vor Jahren im Reiserecht sehr gut beraten und weitergeholfen. Ich empfehle Herrn Tödt-Lorenzen auf alle Fälle weiter.
Vielen Dank für die sehr gute und freundliche Bewertung. Nichts ist ärgerlicher, als mit großer Vorfreude und erholungsbedürftig im gebuchten Hotel anzukommen und dort festzustellen, dass man auf einer Baustelle gelandet ist, viele bereits mit dem Reisepreis gezahlte Einrichtungen des Hotels nicht nutzen kann und stattdessen Arbeitern bei deren lärmintensiver Tätigkeit zuschauen zu dürfen. Hier ist es wichtig, dass der Anwalt dem Veranstalter auf Augenhöhe begegnet, dessen Argumente bereits aus Erfahrung kennt und bei der Begründung des Anspruch berücksichtigt sowie eine Minderung durchsetzen kann, die den Ärger zumindest überwiegend kompensiert.
MG

von M. G. am 21.06.2023 um 14:36 Uhr

So wünscht man sich einen Anwalt
Reiserecht
Herr Tödt-Lorenzen hat mich im Fall einer 48 stündigen Flugverspätung erfolgreich vertreten.Sowohl gegen den Reiseveranstalter,als auch gegen die Fluggesellschaft wurden alle geltend gemachten Ansprüche durch das Gericht bestätigt und ich habe mein Geld vollumfänglich zurückerhalten.
Das ruhige und professionelle Auftreten von Herrn Tödt-Lorenzen hat in mir niemals Zweifel am erfolgreichen Ausgang aufkommen lassen.
Auch durch fadenscheinige Argumentationen der Gegenseite hat er sich zu keinem Zeitpunkt aus der Ruhe bringen lasse.
Noch einmal an dieser Stelle vielen Dank an Herrn Tödt-Lorenzen, den ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.
Vielen Dank für die positive Bewertung.
Es freut uns, dass wir mit unserer Arbeit überzeugen konnten. Hier einer der häufigen Fälle, dass man aufgrund einer Flugverspätung / -annullierung im Rahmen einer Pauschalreise verspätet den Urlaubsort erreicht und daher bereits bezahlte Leistungen vor Ort nicht in Anspruch nehmen kann (z.B. Hotel). Gerne verweist der Veranstalter dann darauf, dass mit der Ausgleichsleistung der Fluggesellschaft auch die Minderung des Reisevertrages abgegolten sei oder man sich mit allen Ansprüchen an die Fluggesellschaft wenden muss. Hier kommt es darauf an, die zutreffende Rechtsmeinung zu kennen und diese im Notfall auch dem Gericht vermitteln zu können.
SW

von S. W. am 10.06.2023 um 14:00 Uhr

Kompetente Beratung im Reiserecht
Reiserecht
Seht kompetente Beratung in einem Reiserecht-Fall. Herr Tödt-Lorenzen ist sachlich und klar. Uneingeschränkt empfehlenswert. Wir waren sehr zufrieden.
Es freut uns, dass Sie mit unserer Arbeit sehr zufrieden waren und dass unsere Beratung für Sie aufgrund des Gepäckverlustes zu einem erfreulichen Ergebnis führte.
AA

von A. A. am 26.05.2023 um 07:53 Uhr

Erhebliche Reduzierung der Stornokosten nach Fehlbuchung
Reiserecht
Ich habe Herrn Tödt-Lorenzen am 22.05.2023 für einen vermeintlich aussichtlosen Fall kontaktiert. Bereits 4 Tage später hat er für mich eine extrem positive Einigung mit der Gegenseite erzielt. Anstatt knapp 1.400€ bezahle ich jetzt nur noch 150€ Stornokosten.
Selten so einen guten professionellen Anwalt getroffen. Ich werde Sie gerne jederzeit bei einem neuen Vorfall kontaktieren und kann Sie zu 100% weiterempfehlen.

Vielen Dank!
Vielen Dank für die gute Bewertung. Auch wenn die Reiseveranstalter bei einer zeitigen Stornierung gegenüber dem Reisenden behaupten, an der Entscheidung, die Reisekosten zu einem erheblichen Teil als Stornopauschale zahlen zu müssen, sei nichts zu ändern, läßt sich in manchen Fällen doch ein Weg finden, die Forderung der Gegenseite zumindest reduzieren zu können.