. .

Rechtsanwalt Hamburg Betriebsrat Rechtsanwälte | anwalt.de

Rechtsanwalt Betriebsrat Hamburg

212 Rechtsanwälte in Hamburg für das Thema Betriebsrat für Privatpersonen und Unternehmen finden Sie bei anwalt.de mit ausführlichen Kompetenz- und Erfahrungs-Profilen:

Umkreis ändern: 0 km +20 km +30 km +50 km
1 / 9
Anwälte in Hamburg - Betriebsrat
1 / 9
Erklärung:
= Notfall-Telefon verfügbar
= Barrierefreie Kanzlei
= Kanzleivideo ansehen

Sie sind Anwalt?

 

Rechtstipps Betriebsrat von Anwälten aus Hamburg

Arbeitsverhältnis und Probezeit
In der Probezeit sollen Arbeitnehmer und Arbeitgeber prüfen, ob man zueinander passt und auf Dauer zusammen arbeiten möchte. In der Regel wird ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit vorangeschalteter Probezeit geschlossen. Diese ... mehr
(von Rechtsanwältin Ines Hemme-Oels aus Hamburg zum Thema Betriebsrat)

Facebook-Seite des Arbeitgebers unterliegt nicht der Mitbestimmung
Mit Beschluss v. 12.01.2015 (Az. 9 Ta BV 51/14) stellte das LAG Düsseldorf fest, dass die Errichtung einer Facebook-Seite des Arbeitgebers nicht der Mitbestimmung des Betriebsrats bedarf. Eine solche Seite stelle keine technische ... mehr
(von Rechtsanwältin M. Luise Köhler (SCHLÖMER & SPERL Rechtsanwälte) aus Hamburg zum Thema Betriebsrat)

Praxisempfehlungen zum Umgang mit schwerbehinderten Bewerbern im Einstellungsverfahren
Von RA Dr. Volker Vogt, LL.M.Fachanwalt für ArbeitsrechtSchomerus & Partner, HamburgDie Rechte schwerbehinderter Menschen wurden in der Vergangenheit zu Recht immer weiter gestärkt und durch die Rechtsprechung konkretisiert. Für ... mehr
(von Schomerus & Partner aus Hamburg zum Thema Betriebsrat)

Aktuelles zu unternehmensschädlichen Äußerungen von Arbeitnehmern auf sozialen Netzwerken
von RA Dr. Volker Vogt, LL.M.Fachanwalt für ArbeitsrechtSchomerus & Partner, HamburgSoziale Netzwerke sind in der Gesellschaft und damit auch in der Unternehmenswelt seit einigen Jahren tief verwurzelt. Es überrascht daher nicht, dass ... mehr
(von Schomerus & Partner aus Hamburg zum Thema Betriebsrat)

Zeugnissprache - und was sie wirklich bedeutet
Der Arbeitgeber ist gehalten, dem Arbeitnehmer ein wohlwollendes und dessen beruflicher Weiterentwicklung förderliches Arbeitszeugnis auszustellen. Das gestaltet sich schwierig, wenn die Leistung des Arbeitnehmers auch beim allergrößten ... mehr
(von Rechtsanwalt Fredi Skwar aus Hamburg zum Thema Betriebsrat)