Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

§ 449 FamFG - Glaubhaftmachung

Der Antragsteller hat vor der Einleitung des Verfahrens glaubhaft zu machen, dass der Gläubiger unbekannt ist.

Anwälte zum FamFG