Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtsanwältin Iris Schuback

Kanzlei Schuback
Fachanwältin Verwaltungsrecht
Rechtsgebiete: Verwaltungsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Beamtenrecht • Öffentliches Baurecht • Schulrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
Online-Rechtsberatung
Corona-Beratung
Wendenstr. 379, 20537 Hamburg Karte 040 73937705

Strafrecht im Kleingartenverein

schnelle postive Einschätzung und Empfehlung

von M. W. am 07.04.2021

Meine Schwerpunkte

Verwaltungsrecht (Fachanwältin)
Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Beamtenrecht
Öffentliches Baurecht
Schulrecht
Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht

Sprachen

Deutsch

Recht international

Deutsches Recht

Mitgliedschaften

Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht(DAV)  • Hamburger Anwaltverein  • Deutscher Anwaltverein DAV

                                                            "Ihr Erfolg. Mit Recht."   

Rechtsanwältin Iris Schuback ist zugleich auch Fachanwältin für Verwaltungsrecht. Sie vertritt ihre Mandanten in den unten genannten Bereichen des Verwaltungsrechts ebenso wie auch im Immobilienrecht im Schwerpunkt in ihren rechtlichen Fragen.

Verwaltungsrecht

Rechtliche Fragestellungen im Umgang mit Behörden

Beamtenrecht

  • Statusangelegenheiten, drohende Dienstunfähigkeit, Abwehr von vorzeitigen Zurruhesetzungsverfahren/Früh-Pensionierungen, Vorruhestand, Aberkennung von Pensionen, Einstellunf und Ablehnung der Ernennung in ein Beamtenverhältnis, streitige charakterliche und gesundheitliche Eignung als Beamte/Beamter
  • Versetzungsangelegenheiten: Konkurrentenstreit, Versetzung/Umsetzung, Dienstherrenwechsel, Wunsch auf Versetzung in anderes Bundesland
  • Beamten-Probezeit, Dienstzeugnis, Beendigung Beamtenverhältnis
  • Disziplinarsachen, drohende Beamten-Entlassungsverfahren, Aberkennung von Pensionen, Kürzung von Versorgungsbezügen, Dispensierung/Beurlaubung zur Vorbereitung einer Entlassung
  • Lehrer-Dienstrecht, Polizeidienstrecht, Feuerwehrdienstrecht

Bildungsrecht:

  • Prüfungsrecht: Prüfungsanfechtungen von mündlichen Prüfungen, Zulassung zu Prüfungen und zu Modulen; endgültiges Nichtbestehen des Studiums, Nichtbestehen von Modulen, Verfahrensfehler in Prüfungen, Aberkennung von Prüfungen, Exmatrikulationen
  • Schulrecht: Schulplatz(klage)verfahren (wieder ab Anfang Juni 2021), Schulentlassung, Wiederholung von Schulklassen, Versetzung in die Studienstufe, Schulverweise, Schulordnungsmassnahmen, Anfechtung von Schulzeugnissen; Covid-Beschulung
  • Hochschulrecht: Exmatrikulation, endgültiges Nichtbestehen des Studiums oder Moduls, Verlust des Prüfungsanspruchs, mündliche Ergänzungsprüfung nicht bestanden, Zulassung zu Modulen, Bachelor-Abschluss, Master-Studiengang, Zulassung zur Promotion, Aberkennung der Promotion

    Corona-Krise: 

  • Verdienstausfallentschädigungen für Selbständige und Unternehmer bei Quarantäne-Anordnungen,
  • Senkung von Geschäftsraummieten  

    Öffentliches Baurecht: 

  • Baugenehmigungen:
    Durchsetzung von Baugenehmigungen, Bauvorbescheid, Anfechtungen bei Nachbarbaugenehmigungen, Baugenehmigungsverfahren und Durchsetzen von Baugenehmigungen, Nachbaranfechtungsklagen, Nachbarbeteiligungsverfahren bei Bauanlagen, Nachbarliche Vereinbarungen, Baulast
  • Abrissverfügung, Lärmschutzangelegenheiten, Lärmimmissionsschutzrecht,  Nutzungsuntersagung, Stilllegungsverfügung

Mietrecht & Immobilienrecht

  • Mietrecht: Gewerberaummietsachen, Eigenbedarf bei Wohnungen, Kündigungen von Mietverhältnissen, Eigenbedarfskündigung, Räumungsklagen, Aufhebungsverträge, Kautionsrückforderung und Schadensersatz des Vermieters, Folgen von Corona-Ausfällen in der Miete, Absenkungen der Gewerberaummiete wegen Corona-Auflagen zum Betrieb

  • Immobilienrecht:  Streitigkeiten aus Immobilienkaufverträgen z.B. zu Mängeln, Übergabe, arglistige Täuschung über Mängel am Haus/ Abwehr von Rückabwicklungen wg. arglistiger Täuschung, Anfechtung des Hauskaufvertrages, Schadensersatz, Nachbarrecht, Nachbarstreitigkeiten, Nachbarrecht Überwuchs von Bäumen, Wegerechtsstreit, Vertragsstreit  mit Hausverwaltern

  • Wohnungseigentumsrecht: Bauliche Veränderungen, Stellplatzstreitigkeiten, Beschlussanfechtungen, Beschlussersetzungsverfahren, Verwalterstreitigkeiten beim Wohneigentum, streitige Beschlüsse der Wohnungseigentümergemeinschaft, Anfechtungsklagen, Vorgehen der Eigentümergemeinschaft gegen Nachbarbauvorhaben 

Für Rechtsanwältin Iris Schuback ist die individuelle und persönliche Beratung und Betreuung ihrer Mandanten besonders wichtig. Daher werden sowohl in der Beratung wie auch in der Prozessvertretung stets vorausschauende und strategische Lösungen individuell für die Mandanten erarbeitet sowie in der aussergerichtlichen und gerichtlichen Vertretung zudem immer taktisch-strategische Überlegungen erfolgreich einbezogen, um möglichst kostenträchtige Prozesse vermeiden oder günstig zum Nutzen der Mandanten beeinflussen und bestmöglich abschließen zu können. Diese individuelle und strategisch-taktische Vorgehensweise hat sich für die Mandanten der Kanzlei bewährt. Proaktives, zügiges und unverzügliches Handeln nach Mandatserteilung sowie während des gesamten Mandates steht zu den selbstverständlichen Maximen der Rechtsanwältin Schuback.

Rechtsanwältin Iris Schuback betreut in ihrer Kanzlei Unternehmen und Selbständige, Freiberufler und Privatpersonen in ihren regelmässigen und besonderen rechtlichen Angelegenheiten. Sie hat an der Universität Hamburg Rechtswissenschaften studiert und ihr Referendariat in Niedersachsen mit einem Prädikatsexamen abgeschlossen. Bereits im Referendariat wurde sie intensiv ausgebildet im Lehrerdisziplinarrecht in einer Disziplinarbehörde, welche Erfahrungen in die Anwaltsarbeit in den Bereichen des Beamtenrechts sowie auch des Lehrerdienstrechts mit einfliessen. Neben Erfahrungen in großen Unternehmen hat sie auch Schulungen im Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht als Dozentin konzipiert und langjährig erfolgreich durchgeführt. Diese Erfahrungen aus der früheren führenden Tätigkeiten in Unternehmen kommen ihren Mandanten  in den Mandatsbearbeitungen ebnfalls zugute. Langjährige Beratungs- und Vertretungserfahrung fließt genauso in die Mandatsarbeit mit ein wie die ständige umfangreiche anwaltliche Fortbildung und der Blick auf die wirtschaftlichen und sonstigen Aspekte der Angelegenheiten ihrer Mandanten und über den "juristischen Tellerrand".


Online-Rechtsberatung Gern berate ich Sie auch online per Telefon, Video-Telefonie, per E-Mail/Brief.

Corona-Beratung Ich berate Sie praxisnah zu den immobilienrechtlichen Fragestellungen bei der Corona-Pandemie

Sprachen

Deutsch

Recht international

Deutsches Recht

Mitgliedschaften

Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht(DAV)  • Hamburger Anwaltverein  • Deutscher Anwaltverein DAV

Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!