Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Profil-Bild Rechtsanwalt Philipp Adam

Bewertungen von Philipp Adam

Anwaltsprofil ansehen
Gesamtbewertung
4,9
91 Bewertungen
Rundum exzellente Beratung und Vertretung von A. H. am 17.09.2021 Konkrete,umfassende,kompetente Beratung Rasche Umsetzung ,hohe Transparenz, Setzt sich sehr engagiert fur seine Mandanten ein Rechtsanwalt aus Leidenschaft
schnelles Handeln von U. L. am 11.06.2021 Da Herr Adam einen Gerichtstermin hatte , hat sich meiner Sache sein Kanzleipartner Herr Motzenbäcker angenommen.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen herzlichen Dank!
Kompetente vorab Beratung von S. D. am 23.10.2020 Realistische Einschätzung
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sehr professionell. von O. L. am 22.10.2020 Sehr professionell.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Direkte Kontaktaufnahme von D. H. am 18.10.2020 Nach Schilderung meines Anliegens, wurde ich direkt kontaktiert und ein Besuch in seiner Kanzlei sofort möglich gemacht. Das Verfahren läuft und ich hoffe, dass es durch die Hilfe von Rechtsanwalt Adam, schnell zu einer, für uns positven, Klärung kommt. Vielen Dank!
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung!
Positiver Erfolg von M. S. am 02.10.2020 Sehr zuverlässig.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung!
Vorgehen gegen Jobcenter wegen Entzug der Leistungen von M. H. am 15.09.2020 Sehr positiv. Wir sind sehr zufrieden und alles war schnell bearbeitet und geregelt worden.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung!
Guter Anwalt aus Kaiserslautern von C. S. am 25.08.2020 Sehr nette und kompetente Beratung. Er hat immer die richtigen Worte und ein Ass im Ärmel
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung!!
Klage gegen Jobcenter von W. M. am 23.08.2020 Hat schnell verstanden um was es geht.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sehr zufrieden von H. C. am 21.08.2020 Herr Adam ist ein sehr kompetenter und Professioneller Anwalt den ich mit einem gutem Gewissen weiterempfehlen kann . Auch die Mitarbeiter(innen) sind sehr freundlich . Selbst im Urlaub ist er jederzeit erreichbar .
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung. Gerne stehen wir Ihnen auch zukünftig zur Verfügung!
Verteidigung im Ermittlungsverfahren von M. B. am 11.08.2020 Top Anwalt👍🏽👍🏽👍🏽
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung!!
So etwas findet man selten von A. F. am 06.08.2020 Zum zweiten mal haben wir diese Kanzlei mit unserem Anliegen konfrontiert. Jedes mal und uneingeschränkt wurden wir zurückgerufen - und die Gegenseite mit einem Schreiben innerhalb von 24 Stunden informiert. Wir sind nur durch Empfehlung an diese Kanzelei gekommen - ursprünglich sind wir aus FFM. Die Kanzlei M & A ist uneingeschränkt zu empfehlen, was auch für das nette und freundliche sofort reagierende Personal an der *Strippe* zutrifft. Wenn es 6 Sterne gäbe würde ich auch bedingungslos vergeben. Ferner merkt man am Telefon die absolute Kompetenz sachlich, kurz informativ und ohne *geschwabbel*. MFG AF
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung!!
Zeugenbeistand im Strafverfahren von F. J. am 30.07.2020 Alles super verlaufen👍🏻
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung
Alles spitze ! von K. S. am 08.07.2020 Freundliche und schnelle Abwicklung. Alles perfekt.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung. Gerne stehen wir Ihnen auch in Zukunft tatkräftig zur Seite!
einvernehmliche und sinnvolle Einigung mit der Zollbehörde von w. s. am 03.07.2020 nach nüchterner und sachlicher Beschreibung unserer Situation seitens der Rechtsanwaltskanzlei erfolgte auch eine nachvollziehbare Entscheidung seitens der Zollbehörde
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung
Freispruch vor OLG von T. P. am 30.06.2020 Sehr gute fachliche und persönliche Beratung. Trotz Revision der Staatsanwaltschaft - Freispruch vor OLG.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung.
Sehr Kompetent von M. B. am 29.06.2020 Ich habe Herr Adam als sehr Kompetent, menschlichen und fairen Anwalt im Strafrecht und Steuerstrafrecht erlebt. Für seine geleistete Arbeit bin ich Ihm für überaus dankbar und zufrieden.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre nette Bewertung. Gerne stehen wir Ihnen auch zukünftig mit Rat und Tat zur Verfügung.
Fallengelassen von H. T. am 29.06.2020 Herr Adam hat mich freundlich beraten und meinen Fall zuverlässig und in meinen Interesse bearbeitet. Die Kommunikation verlief ohne Problem über Email und das Telefon. Jegliche angefallende Kosten konnte ich in Raten abzahlen. Ich kann Herr Adam und das gesamte Team der Kanzlei Motzenbäcker&Adam weiterempfehlen!
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung. Gerne stehe ich Ihnen auch weiterhin bei rechtlichen Problemen zur Verfügung. Empfehlen Sie uns weiter. Mit freundlichen Grüßen aus Kaiserslautern
Körperverletzung von T. G. am 28.06.2020 Kann man nur empfehlen. Würde jeder Zeit wieder hingehen, oder ihn empfehlen
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung. Gerne stehe ich Ihnen auch weiterhin bei rechtlichen Problemen zur Verfügung. Empfehlen Sie mich weiter. Mit freundlichen Grüßen aus Kaiserslautern
Strafsache von C. W. am 28.06.2020 Alles top
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung. Gerne stehe ich Ihnen auch weiterhin bei rechtlichen Problemen zur Verfügung.
Das was mir zusteht... von M. B. am 28.06.2020 Herr Adam hat mich sehr gut gegen das Landesamt vertreten. Ich habe das bekommen, was mir zusteht. Vielen Dank nochmal.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung. Gerne stehe ich Ihnen auch in Zukunft bei rechtlichen Problemen zur Verfügung!
EU Rente von R. S. am 27.06.2020 Leider hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl einer Vertrauensbasis. Herr RA Adam vermittelte mir eher das Gefühl nichts Wert zu sein. Jeglicher Einwurf von mir wurde geblockt man hatte das Gefühl das dies Herrn RA Adam weder passt noch Interessiert. Nachdem ich ihm schrieb das mir das missfällt und ich ihn bat etwas aktiver sich einzubringen kündigte er das Mandat und lies mich im Stich was ich im nachhinein eher als Glück empfand. Seit Jahren lebe ich unter dem Existenzminimum weil die Rentenversicherung die Anträge verschleppte, zwar hatte ich eine Rechtsschutzversicherung allerdings einen Eigenanteil den Herr RA Adam bereits wenige Tage nach Übernahme des Verfahrens einforderte, hierbei war es Herrn RA Adam egal wie ich trotz Kinder den Eigenanteil aufbringe. Ich bezahlte auch wenn ich nur mit Verzicht über den Monat kam. Ich hatte wirklich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl in guten Händen zu sein, weder rechtlich noch menschlich, ich hatte das Gefühl eher an einen unfähigen und unwilligen Menschen geraten zu sein. Das ist mein persönliches Gefühl.
Kommentar des Rechtsanwalts: Schade, dass Sie offenbar mit meiner Arbeit unzufrieden waren. Vor dem Hintergrund, dass zu keinem Zeitpunkt eine Vertrauensbasis bestanden haben soll, möchte ich anmerken, dass Sie mir das Mandat erteilt haben. Ihre Anmerkungen sind zudem nicht zutreffend. Entsprechende von Ihnen eingereichte Unterlagen wurden stets gesichtet und sofern möglich dem Gericht mitgeteilt. Nachdem Sie mir jedoch wiederholt vorschreiben wollten, wie ich das Mandat zu führen habe, welche Schriftsätze ich wie und wann einzureichen habe und Sie zudem auf meinen anwaltlichen Rat scheinbar nicht hören wollten, wurde das Mandat gekündigt. Hierbei ist jedoch anzumerken, dass ich Sie bereits vorher darauf hingewiesen habe, dass eine Weiterführung des Mandats in Ihrem Interesse so nicht möglich ist. Was die Selbstbeteiligung mit Ihrer Rechtschutzversicherung angeht ist festzustellen, dass Sie diese Vereinbarung mit Ihrer Rechtsschutzversicherung getroffen habe. Im Übrigen habe ich Ihnen bzgl. der Selbstbeteiligung einen PKH Antrag zukommen lassen. Diesen wollten Sie jedoch nicht ausfüllen.
Sehr gute Kommunikation und hohes Engagement von A. M. am 12.06.2020 Herr Adam hat sich für meine Ziele zu 100 %eingesetzt und dank eines erreichten Vergleiches mir viel Geld und Aufwand erspart. Ich bin sehr zufrieden, uneingeschränkt empfehlenswert.
Kommentar des Rechtsanwalts: Vielen Dank für Ihre Bewertung. Gerne stehe ich Ihnen auch weiterhin bei rechtlichen Problemen zur Verfügung. Empfehlen Sie mich weiter. Mit freundlichen Grüßen aus Kaiserslautern
Gefährliche Lücke in der Beratung von H. D. am 19.04.2019 Mein Fall betraf die Krankenversicherung für Rentner in der GKV. Ich wollte die doppelte Beitragsbelastung auf meine Direktversicherung vermeiden, weshalb ich zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Versicherungssumme nicht Mitglied in der GKV sein durfte. Ich dachte deshalb, die GKV, in der ich freiwilliges Mitglied war, für kurze Zeit zu verlassen und in die PKV zu wechseln. Ich erfüllte die Voraussetzungen des § 5 Abs. 1 Nr. 11 SGB V (man muss während 90% der zweiten Hälfte der Zeit zwischen Eintritt in die gesetzliche Sozialversicherung und dem Tag der Stellung des Rentenantrags Mitglied in der GKV gewesen sein) und des § 6 Abs. 3 a SGB V (man muss in den letzten 5 Jahren vor dem Tag der Stellung des Rentenantrags mindestens einen Tag lang Mitglied in der GKV gewesen sein), sodass ich als Bezieher einer Regelaltersrente in der GKV pflichtversichert gewesen wäre. Dies hat mir RA Adam auch mündlich mitgeteilt und mir entsprechende Schriftstücke ausgehändigt. Was er jedoch nicht erwähnt hat, ist die Vorschrift des § 5 Abs. 5 SGB V: Wer am Tag der Stellung des Rentenantrags hauptberuflich selbstständig tätig ist, wird nicht pflichtversichert in der GKV! Zum Glück hatte ich noch eine ausgezeichnete Rechtsberatung bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz eingeholt, in der ich auf die letzte Vorschrift aufmerksam gemacht worden war, sodass ich meine hauptberuflich selbstständige Tätigkeit rechtzeitig beenden konnte. Für die Beratung bei RA Adam musste ich 226,- € bezahlen, für die von der Verbraucherzentrale 30,- €. Da die PKV pro Monat 530,- € teurer gewesen wäre als die gesetzliche Pflichtkrankenversicherung der Rentner, hätte ich ohne die Beratung durch die Verbraucherzentrale bei angenommenen 25 Jahren Rentnerdasein einen Verlust von mindestens 159.000,- € erlitten.
Kommentar des Rechtsanwalts: Bewertung ist vorliegend nicht nachvollziehbar da sie nicht zutreffend ist. Mandant wurde von Anfang an auf etwaige Probleme hingewiesen.
ungerechtfertigte Sperre durch die Bundesagentur für Arbeit von U. W. am 27.03.2019 Der erste Telefonkontakt ging schnell und man war sehr freundlich. Leider wurde hier nicht informiert, welche Kosten insgesamt für Widerspruch und Klage auf mich zukommen. Ich habe eine Vorauszahlung in Höhe von 380,00 € geleistet, dass weitere 550,00 € fällig werden, wenn die Bundesagentur für Arbeit den Widerspruch ablehnt hat man mir erst auf Nachfrage nach Eingang des Widerspruchs mitgeteilt. Dies hält meine Begeisterung stark in Grenzen.
Kommentar des Rechtsanwalts: Im ersten Telefonkontakt ging es erst einmal nur um einen Widerspruch. Hierzu wurde die Mandantin ausführlich über die Kosten informiert und ihr mitgeteilt, dass es sich lediglich um die Kosten für ein Widerspruchsverfahren handelt.

Philipp Adam bewerten

Bewertung abgeben