Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Aktuelle Themen noch schneller publiziert: Rechtstipps gehen jetzt direkt online

  • 2 Minuten Lesezeit
  • (31)
Aktuelle Themen noch schneller publiziert: Rechtstipps gehen jetzt direkt online
Auf anwalt.de können Sie Ihre Rechtstipps ab sofort in Sekundenschnelle veröffentlichen.

Sie können es kaum erwarten, Ihren neuen Rechtstipp mit den Ratsuchenden auf anwalt.de zu teilen? Kein Problem, denn ab sofort schalten Sie als Verfasser Ihre Beiträge selbst und in Echtzeit frei – mit nur einem Knopfdruck.

Jederzeit sofort veröffentlichen

Bislang gingen die von den Anwälten eingetragenen Rechtstipps zur Freischaltung an die anwalt.de-Redaktion. Dieser Zwischenschritt fällt nun weg. Die Beiträge werden unmittelbar publiziert.

Gerade bei brandaktuellen Themen können sich die Verfasser jetzt also sicher sein, dass ihre Rechtstipps der Leserschaft im gleichen Moment schon zugänglich sind: rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche.

Teilt der Verfasser darüber hinaus den Link zu seinem Beitrag sofort in den sozialen Medien, erreicht er mit einem Schlag noch mehr Leser.

So einfach geht es

Probieren Sie das direkte Veröffentlichen am besten doch gleich aus. Melden Sie sich wie gewohnt in Ihrem anwalt.de-Konto an und klicken Sie unter „Rechtstipps“ auf „Rechtstipp erstellen“. Ist der Beitrag im Formular eingetragen, schalten Sie ihn mit „Veröffentlichen“ auf anwalt.de live.

Klasse statt Masse

Jedes anwalt.de-Mitglied kann pro Tag und pro Profil maximal einen Rechtstipp publizieren. Durch diese Regelung wird für eine ausgewogene Mischung der Beiträge auf der Anwaltsplattform gesorgt.

Selbstverständlich ist es auch möglich, gleich mehrere Rechtstipps einzutragen und als Entwürfe zu speichern. Diese stehen dann bereit und können zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.

Unter „Meine Rechtstipps“ finden Sie alle Ihre bislang erschienen Beiträge. Diese können Sie jederzeit aktualisieren, modifizieren oder ergänzen und in der überarbeiteten Version online stellen.

Automatischer Check vermeidet doppelte Rechtstipps

Sollten Sie einen speziellen Rechtstipp bereits auf anwalt.de publiziert haben und diesen versehentlich erneut eintragen, erkennt das System dies und gibt Ihnen eine entsprechende Rückmeldung.

Parallel wird der Abgleich auch mit den bereits erschienenen Beiträgen der anderen anwalt.de-Mitglieder durchgeführt. So stellt anwalt.de sicher, dass keine Rechtstipps mehrfach veröffentlicht werden.

anwalt.de – die Nummer 1 für das Veröffentlichen juristischer Fachartikel

Jeden Monat besuchen rund 2,5 Millionen Ratsuchende anwalt.de – Verbraucher ebenso wie Unternehmen. Doch über dieses per se schon große Publikum hinaus erreichen die auf anwalt.de veröffentlichten Rechtstipps noch mehr potenzielle Leser.

Die Rechtstipps sind in der Google-Suche sehr gut auffindbar. Zusätzlich erscheinen sie in den Google News, da anwalt.de die Google-Kriterien für wichtige Nachrichtenseiten erfüllt.

Juristische Fachartikel sind auf anwalt.de daher ideal platziert. Sie sollten jedoch nur dort und nicht auf mehreren Seiten im Internet publiziert werden, da diese Mehrfachveröffentlichung die ausgezeichnete Auffindbarkeit verschlechtert.

Übrigens: Sie müssen im Rechtstipp Ihre Kontaktdaten nicht gesondert mit angeben; sie erscheinen direkt in Ihrem Profil neben jedem Ihrer Rechtstipps. Und sollten sich Ihre Kontaktdaten einmal ändern, können Sie diese in Ihrem Profil aktualisieren statt einzeln in jedem Ihrer Rechtstipps.

Ihre Anregung, von uns umgesetzt

Die Anregung zum direkten Veröffentlichen der Rechtstipps kam von Ihnen. Für den wertvollen Input bedanken wir uns sehr, hilft er uns doch dabei, die Nutzererfahrung für Sie stetig zu optimieren.

(FPR; ZGRA)

Foto : @pixabay_fancycrave1/ISE


anwalt.de folgen:


Rechtstipps zum Thema