Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Black Out - Waldorf Frommer Abmahnung für Tiberius Film GmbH

(5)

Haben auch Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer wegen des Films  Black Out - Killer, Koks und wilde Bräute erhalten? Täglich verschickt diese Münchner Kanzlei hunderte Abmahnungen wegen Rechtsverletzung in Filesharing-Börsen. In einem aktuellen Fall wurde die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München damit beauftragt, diejenigen abzumahnen, über deren Internetanschluss der Film „Black Out - Killer, Koks und wilde Bräute Dritten" verbreitet wurde. Gefordert werden € 815,00 sowie eine strafbewehrte Unterlassungserklärung.

Ich habe den Film „Black Out" doch gar nicht angeboten?!

Oft können sich die Abgemahnten den Vorwurf des illegalen Filesharings durch die Waldorf Frommer Rechtsanwälte nicht erklären. Eine Urheberrechtverletzung ist regelmäßig zu bejahen. Insbesondere bei Online-Tauschbörsen ist diesbezüglich zu beachten, dass bei Nutzung einer Software wie bittorrent die bereits auf dem PC befindlichen Inhalte bei einer Verbindung mit dem Internet anderen Nutzern zum Download angeboten wird. Es handelt sich bei der Waldorf Frommer Abmahnung somit keinesfalls um eine Internet-Abzocke oder Betrug.

Was ist zu tun bei einer Waldorf Frommer Abmahnung zu tun?

Nach dem Erhalt der Abmahnung von Waldorf Frommer für „Black Out - Killer, Koks und wilde Bräute" geht es darum, die Abmahnung zu prüfen und unberechtigte Abmahnungen zurückzuweisen. Die wenigsten wissen, dass es gute Chancen gibt, gegen die Abmahnung vorzugehen. Im Rahmen einer Verteidigung muss geprüft werden, ob die Waldorf Rechtsanwälte bzw. die Tiberius Film GmbH einen Anspruch auf Unterlassung und/oder Schadenersatz haben. Die Praxis zeigt, dass oft Dritte für die Rechtsverletzung verantwortlich sind. In diesen Fällen kann die Verantwortung des Anschlussinhabers komplett entfallen, so dass er nicht einmal eine Unterlassungserklärung abgeben muss.

Wann muss eine Unterlassungserklärung abgegeben werden?

Der Betroffene Anschlussinhaber muss nur dann eine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben, wenn er selbst Täter war oder er als Störer für Dritte für den Upload des Films „Black Out - Killer, Koks und wilde Bräute" haftet. Daher ist eine Prüfung des Sachverhalts unerlässlich. Der BGH hat mittlerweile entschieden, dass der Anschlussinhaber nicht immer für minderjährige und volljährige Kinder haftet. Für Ehepartner im Übrigen überhaupt nicht.

Hüten Sie sich vor Anwälten, die Ihnen eine modifizierte Unterlassungserklärung vorschlagen, obwohl Sie für die Urheberrechtsverletzung weder als Täter noch als Störer verantwortlich sind.

Was tun bei einer Waldorf Frommer Abmahnung für Tiberius Film GmbH?

Kontaktieren Sie uns am besten gleich. Wir beraten Sie in einem Erstgespräch kostenlos. Das stundenlange Lesen im Internet bringt Sie nicht weiter, sondern verwirrt nur. Die Anwaltskanzlei Hechler vertritt seit Jahren bundesweit über 17.000 Abgemahnte.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A.

Telefon 07171 - 18 68 66

  • Erfahrung mit über 17.000 Filesharing-Abmahnungen
  • Bundesweite Hilfe
  • Faire Pauschalpreise

Mehr Informationen zu Abmahnungen im Internet unter www.abmahnungs-abwehr.de.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.