Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Bones - Waldorf Frommer - Abmahnung - Unterlassungserklärung

(6)

Waldorf Frommer verschickt Abmahnungen wegen der US-Serie „Bones - Die Knochenjägerin"

Der Filmerechteinhaber Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH hat die Münchner Rechtsanwälte Waldorf Frommer mit neuen Abmahnungen beauftragt. Erstmal geht es um das Filesharing der beliebten US-Serie „Bones - Die Knochenjägerin".

Was fordern die Münchner Anwälte für Twentieth Century Fox? 

Die Waldörfler fordern die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, damit sichergestellt wird, dass von dem ermittelten Anschluss kein weiteres Filesharing betrieben wird. Daneben werden die Abgemahnten aufgefordert, € 219,50 Anwaltskosten sowie € 300,00 Schadensersatz, insgesamt € 519,50 zu bezahlen.

Modifizierte Unterlassungserklärung = Insolvenzrisiko

Hüten Sie sich davor, selbst oder durch einen Anwalt vorschnell eine modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben. Diese ist lebenslang bindend und kann pro Verstoß dagegen € 5.000,00 auslösen. Uns liegen Fälle vor (von anderen Kanzleien), in denen der Unterzeichner der Unterlassungserklärung für Verstöße gegen die Erklärung jetzt € 15.000,00 bezahlen soll. Solche Summen bedrohen die überwiegende Zahl der Abgemahnten mit einer Insolvenz. Die Insolvenz kann auch von dem Unterlassungsgläubiger beantragt werden.

In vielen Fällen keine Unterlassungserklärung notwendig

Sie müssen nur dann eine Unterlassungserklärung abgeben, wenn Sie als Täter oder Störer haften. Der Bundesgerichtshof hat der Störerhaftung in einigen Fällen nun klare Grenzen aufgezeigt. Viele Unterlassungserklärungen, die täglich abgegeben werden, auch von „spezialisierten" Anti-Abmahn-Anwälten, sind vollkommen überflüssig und daher falsch. Sollte Waldorf Frommer anderer Ansicht sein und ein einstweiliges Verfügungsverfahren anstrengen, so stehen die Chancen auf einen Sieg sehr gut, wenn der Anschlussinhaber an Eides Statt versichern kann, dass er weder als Täter noch als Störer haftet.

Vertrauen Sie einem Spezialanwalt - Matthias Hechler hat Erfahrung mit über 17.000 Abmahnungen

Einer optimalen Verteidigung geht immer eine Analyse der Sach-, und Rechtslage im konkreten Fall voraus. Im Rahmen einer kostenlosen, telefonischen Ersteinschätzung erörtern wir Ihren Einzelfall.

Wir verteidigen Sie bundesweit zu einem fairen Pauschalpreis.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A.

Telefon 07171 - 18 68 66

  • Erfahrung mit über 17.000 Abmahnungen
  • Bundesweite Hilfe
  • Faire Pauschalpreise

Mehr Informationen finden Sie unter www.anwaltskanzlei-hechler.de.


Rechtstipp vom 05.02.2014
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)