Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Geblitzt auf der B 169 Abschn. 75 km 3,0 Richtung Neupetershain: Bußgeld vermeiden!

  • 1 Minuten Lesezeit

Die Bundesstraße B169 Abschnitt 75 km 3,0 ist eine beliebte Strecke für Autofahrer, die in Richtung Neupetershain unterwegs sind. Leider ist dieser Abschnitt auch für häufige Geschwindigkeitskontrollen bekannt. Eines der häufig verwendeten Geschwindigkeitsmessgeräte auf dieser Strecke ist der Einseitensensor. In diesem Beitrag geht Rechtsanwalt Dr. Maik Bunzel auf dieses Messgerät ein.

Ein Einseitensensor ist ein Gerät, das auf einer Seite der Straße installiert wird und das dazu verwendet wird, die Geschwindigkeit von Fahrzeugen zu messen, die an ihm vorbeifahren. 

Einige Geschwindigkeitsmessgeräte, wie der Einseitensensor, nutzen Radar- oder Lasertechnologie, um die Geschwindigkeit von Fahrzeugen zu messen. Ein bekanntes Problem dabei ist, dass diese Geräte bei Fahrzeugen, die LED-Scheinwerfer haben, möglicherweise fehlerhafte Messungen liefern können.

LED-Scheinwerfer erzeugen häufig eine höhere Intensität und höhere Frequenz von Licht, als es bei herkömmlichen Halogenscheinwerfern der Fall ist. Dies kann dazu führen, dass das Geschwindigkeitsmessgerät, das auf Lichtwellen reagiert, von diesem höheren Lichtintensität beeinflusst wird und dadurch eine fehlerhafte Messung liefert.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Probleme nicht bei allen Geschwindigkeitsmessgeräten auftreten und es von dem spezifischen Modell und Hersteller abhängt, ob es überhaupt beeinträchtigt wird. Es gibt jedoch Fälle, bei denen LED-Scheinwerfer zu falschen Messungen geführt haben, was bedeutet, dass es in bestimmten Fällen möglich sein kann, dass man sich auf dieses Argument berufen kann, um eine Geschwindigkeitsüberschreitung zu bestreiten.

Wenn Sie auf der Bundesstraße B169 Abschnitt 75 km 3,0 geblitzt wurden, sollten Sie sich schnellstmöglich an einen spezialisierten Fachanwalt wenden. Dr. Bunzel kann Ihnen helfen: Als Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Strafrecht kennt er die besten Verteidigungsansätze in Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Sie können Herrn Dr. Bunzel über das Kontaktformular auf anwalt.de erreichen oder ihm direkt per WhatsApp unter der Nummer 0151 21 778 788 eine Nachricht senden. Er steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Rechte zu helfen.

Um dieses Video anzuzeigen, lassen Sie bitte die Verwendung von Cookies zu.

Foto(s): Dr. Maik Bunzel

Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Maik Bunzel

Sie wurden auf der Autobahn A 3 in Idstein bei Kilometer 130,295 geblitzt? In diesem Beitrag erklärt Rechtsanwalt Dr. Maik Bunzel, warum Betroffene sich gegen Bußgeld, Punkte und ggf. ein ... Weiterlesen
Fahrverbot und Entziehung der Fahrerlaubnis - zu diesen Begrifflichkeiten bestehen oft Missverständnisse. In diesem Beitrag erklärt Rechtsanwalt Dr. Maik Bunzel, wo der Unterschied liegt und was ... Weiterlesen
Wenn Sie auf der BAB 2, km 40,0 in FR AS Ziesar geblitzt wurden, sollten Sie schnell herausfinden, ob Sie tatsächlich gegen eine Verkehrsregel verstoßen haben. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

16.12.2022
Mit ihnen wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf Deutschlands Straßen überwacht: Radarfallen, auch Blitzer ... Weiterlesen
01.03.2022
Die wichtigsten Fakten Die Führerscheinprobezeit dauert generell zwei Jahre. Überschreitet ein ... Weiterlesen
25.07.2022
Die Bußgeldstelle des Kreises Ostholstein wirft Ihnen ein Überschreiten der hier zulässigen Höchstgeschwindigkeit ... Weiterlesen