Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

OLG Düsseldorf: PoliScan Speed ist standardisiertes Messverfahren

  • 1 Minuten Lesezeit

Die silbernen Poliscan Speed Messsäulen des Herstellers Vitronic dürften wohl jedem Autofahrer bekannt sein. Die Geschwindigkeitsermittlung basiert dabei auf Laser-Pulsen, die vom Gerät ausgesendet und von dem gemessenen Fahrzeug reflektiert werden.

Das OLG Düsseldorf hat die Geschwindigkeitsmessung mit diesem Gerät nun in einem Beschluss vom 13.07.2015 (Az. 1 RBs 200/14) als standardisiertes Messverfahren eingeordnet, und zwar auch für die Gerätesoftware 3.2.4.

Diese ermögliche zwar nach wie vor nicht die Offenlegung sämtlicher Rohmessdaten, sondern nur von Zeit und Koordinaten für fünf markante Punkte. Dies stelle aber die Anerkennung als standardisiertes Verfahren nicht in Frage. Denn die Sicherstellung der Messrichtigkeit und Messzuordnung würde über die nach umfangreichen Felduntersuchungen erfolgte Zulassung der PTB (Physikalisch-Technische Bundesanstalt) gewährleistet.

Was bedeutet diese Entscheidung? Durch die Anerkennung als standardisiertes Messverfahren ist eine Überprüfung einer Messung durch einen gerichtlich bestellten Sachverständigen im Einzelfall nur möglich, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die Messtechnik strukturell angelegte Fehler aufweist, die bei der Zulassung nicht oder nicht ausreichend berücksichtigt wurden oder möglicherweise ergebnisrelevante Anwendungsfehler zu dem konkreten Messergebnis geführt haben.

Betroffene, die an der Richtigkeit der Geschwindigkeitsermittlung zweifeln, sollten also einen im Verkehrsrecht tätigen Rechtsanwalt mit der Akteneinsicht beauftragen und dann das weitere Vorgehen mit ihm abstimmen. Liegt bereits ein Bußgeldbescheid vor, ist unbedingt die Einspruchsfrist von 14 Tagen zu beachten.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann

Mehrfach wurde ich in den letzten Tagen darauf angesprochen, dass Mieter wegen der Corona-Krise nun „keine Miete mehr zahlen müssen.“ Das ist falsch. Die vertragliche Verpflichtung zur Zahlung der ... Weiterlesen
Wer als Vermieter oder Mieter einen Mietvertrag ordentlich kündigen möchte, muss einiges beachten. Es gibt Formvorschriften, die einzuhalten sind. Außerdem sind die inhaltlichen Voraussetzungen zu ... Weiterlesen
Mahnbescheide in Filesharing-Sachen In den ersten Tagen des neuen Jahres haben mich bereits zahlreiche Anfragen erreicht, denen eines gemeinsam ist: Die Ratsuchenden haben einen Mahnbescheid wegen ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

09.01.2015
Das OLG Düsseldorf hat mit seinem Beschluss vom 14.Juli.2014 die herrschende Meinung bestätigt und stellt fest, ... Weiterlesen
22.07.2016
Die PoliScan-Speed-Blitzer-Säulen stehen regelmäßig im Blickpunkt der Kritik, weil die genaue Funktionsweise vom ... Weiterlesen
24.01.2017
Zwei neue Entscheidungen zu verschiedenen Geschwindigkeitsmessverfahren geben Anlass zu vorsichtiger Hoffnung bei ... Weiterlesen

Ihre Spezialisten