Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Warnung vor O.M.A. Verlags Marketing UG Osnabrück

Rechtstipp vom 21.02.2019
Rechtstipp vom 21.02.2019

Die O.M.A. Verlags Marketing UG, Kollegienwall 28 a/b, 49074 Osnabrück verunsichert derzeit zahlreiche Gewerbetreibende und Freiberufler in ganz Deutschland mit ihren Trickanrufen. Dabei wird ein bestehender Vertrag vorgegaukelt, der zunächst kostenlos war und mittlerweile kostenpflichtig geworden sei. Die Angerufenen sind von den Cold Calls meistens derart überrascht, dass sie die erwarteten Antworten am Telefon geben, sodass die O.M.A. Verlags Marketing UG daraus einen Vertragsschluss konstruiert.

Die O.M.A. Verlags Marketing UG ist in das Handelsregister beim Amtsgericht Osnabrück (Registernummer HRB 210189) eingetragen. Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet DE 275538252. Als Geschäftsführerin wird eine gewisse Marie Borgelt angegeben.

Die Masche der O.M.A. Verlags Marketing UG

Die Masche, mit der die O.M.A. Verlags Marketing UG vorgeht, ist altbekannt. Es handelt sich um die sehr effektive und in den letzten Jahren von zahlreichen Unternehmen praktizierte Telefonmasche. Dabei wird mittels Kaltakquise bei Gewerbetreibenden und Freiberuflern angerufen und ein bestehender kostenloser Vertrag vorgegaukelt, der nun kostenpflichtig geworden sein soll. Es soll sich hierbei um einen Eintrag in einem Onlinebranchenregister handeln. Dieses Register wird von der O.M.A. Verlags Marketing UG zwar unterhalten, jedoch ist davon auszugehen, dass dort eingetragene Unternehmen keinerlei Kunden über dieses Portal akquirieren werden.

Einige Betroffene berichten uns, dass die O.M.A. Verlags Marketing UG nur einen einzigen Anruf bei ihnen durchgeführt hat. Andere wiederum berichten, dass es sich um einen Doppelanruf gehandelt haben soll. Während bei dem ersten Anruf noch die Geschichte von dem kostenlosen Eintrag erzählt wird, ist davon bei dem zweiten Anruf nichts mehr zu hören. Unglücklicherweise wird aber nur der zweite Anruf auf Band aufgezeichnet, sodass die O.M.A. Verlags Marketing UG damit versucht, den Betroffenen unter Druck zu setzen.

Rechnung der O.M.A. Verlags Marketing UG

Unmittelbar nach dem Trickanruf erfolgt die Rechnungsstellung. Die meisten Betroffenen merken erst dann, dass ihnen dieser Trickanruf widerfahren ist. Fragen sie dann nach entsprechenden Vertragsunterlagen, bekommen sie meist die Bandaufzeichnung präsentiert. Leider sind viele Betroffene der Ansicht, sie müssten die Rechnungen zahlen.

Probleme mit Telekommunikationsmitteln und Bankverbindungen

Unternehmen wie O.M.A. Verlags Marketing UG bekommen in letzter Zeit verstärkt Probleme mit der Aufrechterhaltung ihrer Erreichbarkeit. So geht die Bundenetzagentur mittlerweile gegen solche Anbieter vor, indem Telefon- oder Faxnummern gesperrt werden. Das stellt für solche Anbieter ein großes Ärgernis dar.

Gleiches gilt für inländische Bankverbindungen. Auch hier werden Konten schnell geschlossen, wenn entsprechende Beschwerden eingehen. Aus diesem Grund weichen lichtscheue Unternehmen gerne auf ausländische Banken aus.

Zahlen löst das Problem nicht

Viele Betroffene sind verleitet, unmittelbar nach Erhalt der Rechnung von O.M.A. Verlags Marketing UG eine Zahlung zu leisten. Das gilt erst recht nach einer Reduktion des Betrags im Wege des Vergleichs. Problematisch ist dabei, dass eine Zahlung das Problem meist nicht löst. Einerseits ist es mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden, gezahlte Beträge zurückzuerlangen; andererseits kennt man sich in der „Branche“. Wer also als bereitwilliger Zahler bekannt ist, kann davon ausgehen, dass der nächste Abofallenbetreiber bereits vor der Tür steht.

Abwehr der Forderungen von O.M.A. Verlags Marketing UG

Forderungen wie diejenigen von O.M.A. Verlags Marketing UG lassen sich grundsätzlich abwehren. Es muss immer geprüft werden, wie der vermeintliche Vertragsschluss zustande gekommen ist. Auch hier gibt es zahlreiche Anknüpfungspunkte, sich von dem vermeintlichen Vertrag zu lösen und einer Zahlungsverpflichtung zu entgehen. Neben unseren Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Urheberrecht konnten wir in den letzten Jahren eine große Anzahl an Mandanten von Forderungen dieser Art befreien. Durch unsere Tätigkeit auf diesem Gebiet konnten wir unsere Mandanten vor Zahlungen in Höhe von vielen Millionen Euro bewahren.

Sprechen Sie uns an. Wir vertreten Sie bundesweit. Schnell und unkompliziert.


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Daniel Loschelder (LoschelderLeisenberg PartG mbB)

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.