Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtstipps von Rechtsanwältin Tugba Balikci

Kanzlei Tugba Balikci
Rechtsgebiete: Arbeitsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Familienrecht • Insolvenzrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Verkehrsrecht
Corona-Beratung
Rossmarkt 21, 60311 Frankfurt am Main Karte 069 153201253

Insolvenz

Mit Hilfe von Rechtsanwältin Balikci habe ich einen Insolvenzantrag gestellt und war sehr zufrieden mit Ihrer Arbeit. Danke.

von G. E. am 15.04.2021

  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Ist es möglich während der Privatinsolvenz wieder ein Gewerbe anzumelden? Das ist eine Frage, die sich Schuldner häufig stellen. Die Antwort ist: JA! Während der Wohlverhaltensphase der Privatinsolven … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Das Insolvenzverfahren wurde von 6 Jahre auf 3 Jahre verkürzt! Die Insolvenz ermöglicht für die Schuldner einen schuldenfreien Neuanfang. Da aktuell viele Personen aufgrund der Pandemie in eine finanz … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    1. Vorteile der Verkürzung Die Coronakrise hat noch einmal deutlich vor Augen geführt, wie schnell und unerwartet man in finanzielle Schwierigkeiten geraten kann. Mit dem neuen Gesetz will man übersch … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Der VIII. Zivilsenat des BGH hat am 8.7.2020 entschieden: E inem Mieter, dem eine unrenovierte Wohnung als vertragsgemäß überlassen wurde und können die Schönheitsreparaturen nicht wirksam abgewälzt w … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Am 17.07.2019 hat die EU die Richtlinie 2019/1023 erlassen, durch welche eine europaweite Verkürzung des Insolvenzverfahrens auf 3 Jahre normiert wurde. Erfreulich ist also , dass die Verkürzung des R … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Sie haben einen Bußgeldbescheid erhalten? Dann beachten Sie Folgendes: Anhörungsbogen Vor Erlass des Bußgeldbescheides erhalten Sie die Gelegenheit zur Stellungnahme. In der Regel wird hierzu ein Anhö … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Wer seit acht Jahren dauerhaft und rechtmäßig in Deutschland lebt, hat unter folgenden Voraussetzungen einen Anspruch auf Einbürgerung: Ihre Identität und Staatsangehörigkeit sind geklärt. Sie besitze … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Schulden können sehr schnell entstehen. Das wissen die meisten von uns. Doch wie wird man die entstandenen Schulden los? Viele Schuldner ignorieren Mahnungen so lange, bis der Gerichtsvollzieher vor d … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Da der Privatverkauf mit sehr vielen Risiken behaftet ist, sollte man besonders achtsam sein. Zu beachten sind insbesondere folgende Punkte: Serviceheft, Kilometerstand, Lack, Innenraum, Motor, Reifen … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Theoretisch ist das Asylverfahren recht einfach: 1. Der Flüchtling kommt nach Deutschland und stellt einen Asylantrag 2. Er bekommt einen Termin für seine Anhörung / Interview 3. Es ergeht ein Beschei … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Was ist eine Abfindung? Bei der Abfindung handelt es sich um eine Entschädigungszahlung des Arbeitgebers an den gekündigten Arbeitnehmer, wenn das Arbeitsverhältnis vorzeitig beendet wird. Habe ich ei … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Steht Betroffenen nach einem Autounfall Schmerzensgeld zu? Viele Menschen, die in einen Autounfall geraten sind, stellen sich diese Frage. Wichtig ist, dass Sie den Unfall nicht selbst verschuldet hab … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Immer mehr Menschen rutschen in die Schuldenfalle. Gründe sind meist Arbeitslosigkeit, Krankheit, Trennung, ein Unfall oder das Scheitern der Selbstständigkeit. Vor allem jüngere Menschen und alleiner … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Nach einem Verkehrsunfall steht Ihnen als Geschädigte(r) gegenüber dem Unfallverursacher Schadensersatz zu. Dies sind insbesondere: Reparaturkosten, Sachverständigenkosten, Wiederbeschaffungswert (abz … Weiterlesen
  • Rechtsanwältin Tugba Balikci
    Erstmals sollten Sie Ruhe bewahren. Denn beim Kündigen können viele Fehler unterlaufen, die die Gegenseite leicht zu ihrem Vorteil nutzen kann. Auch wenn eine Kündigung ausgesprochen wurde, muss recht … Weiterlesen