4,9
Sehr gut
90 Bewertungen
5
(81)
4
(7)
3
(1)
2
(0)
1
(1)
Rechtsanwalt bewerten

Bewertungen

RK

von R. K. am 28.02.2024 um 16:30 Uhr

Empfehlung dieser Anwaltskanzlei
Verkehrsrecht
Ich bekam für meinen nicht selbstverschuldeten Verkehrsunfall durch die Kanzlei Steffgen eine gute Beratung und Hilfe. Ich musste nur ein einziges Mal persönlich zu einem Gespräch erscheinen. Alles Weitere wurde von Herrn Steffgen allein abgewickelt. Herr Steffgen hielt mich mit allen Kontakten zu Polizei und Versicherung der Gegenpartei immer schriftlich auf dem Laufenden und brachte meinen Fall bis zur Zahlung des Schadens zum guten Ende für mich. Ich kann Herrn Steffgen nur weiterempfehlen.
Herzlihen Dank. Eine Klage konnte noch durch das außergerichtliche Tätigwerden vermieden werden.
RA

von R. A. am 13.02.2024 um 12:57 Uhr

Schnelle Hilfe war erforderlich
Verkehrsrecht
Ich habe über mehrere Jahre einen Konflikt mit dem Verkehrsamt und sehe schon nach dem 1. Gespräch mit Herrn Steffgen wieder Hoffnung
Vielen Dank. Im Erstgespräch versuche ich immer, alle Chancen und Risiken zu erläutern.
VM

von V. M. am 02.01.2024 um 14:47 Uhr

Verfahrenseinstellung nach Mandatserteilung
Verkehrsrecht
Geräuschloses, aber effektives Vorgehen…d.h. lässt nicht viel von sich hören, aber erreicht sein Ziel für den Mandanten
Im Fall erfolgte ständige schriftliche Korrespondenz von uns mit dem Mandanten und es wurde von mir persönlich mit der Sachbearbeiterin über die Einstellung des Verfahrens verhandelt. Da auch ein Gespräch und Erörterung ders Akteninhalts mit dem Mandanten in der Kanzlei stattfand und der Mandant ständig über Neuigkeiten informiert wurde, ist die Bezeichnung als "geräuschlos" und "lässt nicht viel von sich hören" für mich in keinster Weise nachvollziehbar.
TB

von T. B. am 18.12.2023 um 12:56 Uhr

Abwehr von Schadensersatzansprüchen
Verkehrsrecht
Kompetente Beratung, zügige Interaktion; werden die Kanzlei weiterempfehlen
Herzlichen Dank. Die Kommunikation mit den Mandanten war stets gut und zeitnah.
RA

von R. A. am 17.11.2023 um 09:18 Uhr

Sehr kompetente und ehrliche Beratung/Vertretung
Arbeitsrecht
Ich kann Herrn Steffgen absolut empfehlen! Ich stand kurz vor Verzweiflung, fühlte mich aber schon nach dem Erstgespräch am Telefon wesentlich beruhigt. Mit Herrn Steffgen bekommt man einen Anwalt, der sich Zeit nimmt, sich Gedanken macht, dem das Ergebnis nicht egal ist. Ich fühlte mich sehr kompetent beraten und gut vertreten. Sehr schnelle unkomplizierte Kommunikation, menschlich sehr angenehm und das Ergebnis top! Vielen Dank! Hoffenlich gibt es bei mir keinen Bedarf mehr, wenn aber doch, dann komme ich wieder :)
Herzlichen Dank. Die Kommunikation mit dem Mandanten war stets gut und zeitnah.
IS

von I. S. am 29.10.2023 um 08:34 Uhr

Sehr schneller und sehr netter Kontakt
Strafrecht
Ich bin sehr dankbar,da ich kurzzeitig Probleme mit dem Internet hatte daheim und mich erst später melden konnte. Aber es wurde mir trotzdem sehr nett und sehr schnell geantwortet. Vielen Dank
Herzlichen Dank für Ihre Bewertung !
HH

von H. H. am 02.08.2023 um 20:40 Uhr

Gutachten
Verkehrsrecht
Aufgrund eines Unfalls im Juni 2022, beim Linksabiegen, beide Reifen, es kam niemand zu Schaden. Die Polizei hat meinen Führerschein aus Gesundheitlichen Gründen dennoch eingezogen. Ich suchte nach einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Stuttgart und fand ihn, Christian Steffgen, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Strafrecht. Gleich Angerufen, kurzfristig einen Termin bekommen. Die Rechtsschutzversicherung übernahm die Kosten. Meinen Führerschein hatte die Führerscheinstelle. Herr Seffgen setzte sich mit der Führerscheinstelle in Verbindung, diese wollten noch ein Attest und Arztberichte und einen Medikamenten Spiegel. Es sollte auch ein fachärztliches Gutachten gemacht werden. Alles erledigt. Nur mit dem Gutachten war die Führerscheinstelle nicht so zufrieden. Also doch kein Führerschein. Im April 2023 stellte ich den Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis. Am 26.06. bekam ich Post von der Führerscheinstelle, sie wollen ein neues Gutachten. Habe Herrn Steffgen Bescheid gegeben. Begutachtungsstelle ausgesucht Meldung an Führerscheinstelle. Oh. Rechtsschutzversicherung will für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis nur die Beratungszusage bezahlen. Herr Steffgen schlägt vor beim Versicherungsombudsmann eine Entscheidung zu treffen. Recht hat er. Hat er auch gemacht. Das ist sehr gut, das ist Christian Steffgen. Ich habe mit Herrn Steffgen darüber gesprochen, da sich meine Krankheit etwas verschlechtert hat. Meine Frau und ich haben uns endschlossen nun doch die Wiedererteilung der Fahrerteilung zu widerrufen. Herr Steffgen war auch nicht abgeneigt. Darauf habe ich den Antrag auf Neuerteilung zurückgenommen. Sehr geehrter Herr Steffgen Sie sind absolut Spitze. Wie Sie mit den Leuten umgehen, die Schnelligkeit bis man eine Antwort bekommt, besser geht es nimmer. Vielen Dank für Ihre Mühen, werde Sie jedenfalls weiterempfehlen. Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.
HH

von H. H. am 02.08.2023 um 18:41 Uhr

Gutachten
Verkehrsrecht
Aufgrund eines Unfalls im Juni 2022 beim Linksabiegen, platzten beide Reifen, es kam niemand zu Schaden. Die Polizei hat meinen Führerschein aus Gesundheitlichen Gründen dennoch eingezogen. Ich suchte nach einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Stuttgart und fand ihn, Christian Steffgen, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Strafrecht. Gleich Angerufen, kurzfristig einen Termin bekommen. Die Rechtsschutzversicherung übernahm die Kosten. Meinen Führerschein hatte die Führerscheinstelle. Herr Steffgen setzte sich mit der Führerscheinstelle in Verbindung, diese wollten noch ein Attest und Arztberichte und einen Medikamenten Spiegel. Es sollte auch ein fachärztliches Gutachten gemacht werden. Alles erledigt. Nur mit dem Gutachten war die Führerscheinstelle nicht so zufrieden. Also doch kein Führerschein. Im April 2023 stellte ich den Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis.
Am 26.06. bekam ich Post von der Führerscheinstelle, sie wollen ein neues Gutachten.
Habe Herrn Steffgen Bescheid gegeben. Begutachtungsstelle ausgesucht Meldung an Führerscheinstelle. Oh. Rechtsschutzversicherung will für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis nichtalles bezahlen.
Herr Steffgen schlägt vor beim Versicherungsombudsmann eine Entscheidung zu treffen.
Recht hat er. Hat er auch gemacht. Das ist sehr gut, das ist Christian Steffgen.
Ich habe mit Herrn Steffgen darüber gesprochen, da sich meine Krankheit etwas verschlechtert hat. Meine Frau und ich haben uns endschlossen nun doch die Wiedererteilung der Fahrerteilung zu widerrufen. Herr Steffgen war auch nicht abgeneigt.
Darauf habe ich den Antrag auf Neuerteilung zurückgenommen.

Sehr geehrter Herr Steffgen
Sie sind absolut Spitze. Wie Sie mit den Leuten umgehen, die Schnelligkeit bis man eine Antwort bekommt besser geht es nimmer.
Vielen Dank für Ihre Mühen, werde Sie jedenfalls weiterempfehlen.
Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.




NS

von N. S. am 09.05.2023 um 09:42 Uhr

Erstberatung
Allgemeine Rechtsberatung
Es war eine sehr kompetente Erstberatung zu einem komplexen Thema.

Leider ist die Entfernung zwischen meinem Wohnort und Herrn Steffgen zu groß, daher habe ich mich gegen eine Zusammenarbeit entschieden.
Herzlichen Dank. Grundsätzlich ist eine bundesweite Vertretung kein Problem. In bestimmten Fällen sollte aber für ein erfolgreiches Vorgehen ein persönlicher Kontakt zumindest einmalig stattfinden, um das Verhalten im Gerichtssaal vorhersehen zu können. In einigen Städten im Norden gibt es Korrespondenzanwälte, mit welchen wir erfolgreich zusammenarbeiten.
KG

von K. G. am 26.01.2023 um 13:59 Uhr

Ordnungswidrikeit
Verkehrsrecht
positiv: schnelle Antwort; negativ: die Antwort hat mir nicht wirklich geholfen.
Online-Anfrage wegen Bußgeld von 40 € - Betroffener fragte, ob es erfolgversprechend sei ,vor dem Amtsgericht dageben vorzugehen - dies wurde ehrlicherweise aufgrund der Beweissituation verneint