Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtsanwältin Kerstin Rieger

Fachanwältin Strafrecht
Rechtsgebiete: Ordnungswidrigkeitenrecht • Strafrecht
Sattlerstraße 23, 92421 Schweinfurt Karte 0163 2593805

Strafrecht

Frau Rieger begleitet unseren Sohn in einem Strafrechtsprozess. Wir fühlen uns bei Ihr sehr gut aufgehoben. Sie hat zweifelsohne das erforderliche Fachwiss … weiterlesen

von U. D. am 20.10.2020

Erfolg durch Spezialisierung


Rechtsanwältin Kerstin Rieger ist auf die Beratung und Vertretung in Strafsachen hochgradig spezialisiert.

Sie verteidigt mit ihrem leistungsstarken Kanzleiteam bundesweit Mandanten. Ihre Kanzleisitze befinden sich in Würzburg, Schweinfurt und Meiningen.

Als Strafverteidigerin verfügt Rechtsanwältin Rieger über langjährige Erfahrung aus weit über 2000 Strafverfahren. Sie ist als Fachanwältin für Strafrecht mit allen Bereichen des Strafrechts, der Strafverteidigung und der Strafvollstreckung vertraut.

Neben Mandaten aus dem Wirtschaftsstrafrecht betreut sie auch Mandate aus dem allgemeinen Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht.

Sie kann auf eine hochgradige Spezialisierung, langjährige forensische Erfahrungen aus zahlreichen Strafverfahren und zusätzlich auf das Können und Wissen ihrer erfahrenen Strafverteidiger-und Kanzleikolleginnen zurückgreifen, sowohl in der Vertretung von Unternehmen, als auch der Individualverteidigung gegen strafrechtliche Angriffe.

Rechtsanwältin Rieger verteidigt erfolgreich unter anderem in folgenden Bereichen:


Sexualstraftaten

Die Herausforderungen an die Strafverteidigung bei Vergewaltigung, sexueller Nötigung oder sexuellem Missbrauch von Kindern sind in  Strafprozessen sehr hoch.

Die Praxis zeigt, nicht jede Strafanzeige führt zu einer Verurteilung. Der Grund ist, dass das vermeintliche Opfer lügt oder eben auch nicht lügt, aber die gesamte Beweislage erbringt keine hinreichende Wahrscheinlichkeit der Täterschaft oder für eine Verurteilung.

Ursache ist, dass es an sogenannten “objektiven Beweismitteln”, zu denen z.B. biologische Spuren wie Sperma oder Verletzungen gehören, fehlt. In solchen Fällen wird das Gericht die Wahrheitsfindung nur auf “subjektive Beweismittel” stützen. Das sind die Aussagen von Zeugen (insbesondere des vermeintlichen Opfers) und des angeblichen Täters, Im Kern geht es alleine um die Glaubwürdigkeit. Fehlurteile sind deshalb nicht selten.

Hier bleibt oft nur die konfrontative Verteidigung als einzigen Weg zum Freispruch. Das bedeutet für den Verteidiger härteste Auseinandersetzung mit der Staatsanwaltschaft, den Sachverständigen und den vermeintlichen Opfern und Nebenklägern.


Verkehrsstrafrecht 

Zu den Kernkompetenzfeldern von Rechtsanwältin Rieger zählt das Verkehrsstrafrecht.

Trunkenheit im Straßenverkehr (§ 316 StGB) im Zusammenhang mit Alkohol oder Drogen, der gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr (§ 315b StGB), die Gefährdung des Straßenverkehrs (§ 315c StGB) sowie der Vorwurf des unerlaubten Entfernens vom Unfallort (§ 142 StGB), im Volksmund auch „Unfallflucht" oder Fahrerflucht genannt.

Bei diesen Straftaten droht neben einer Geldstrafe oder sogar einer Freiheitsstrafe regelmäßig auch die Entziehung der Fahrerlaubnis und die Einziehung des Führerscheins. Zusätzlich droht im Zusammenhang mit Betäubungsmittelkonsum (BTM) oder Alkohol am Steuer auch eine MPU (auch „Idiotentest“ genannt).

Auch Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr können nach dem neuen Bußgeldkatalog empfindliche Geldbußen nach sich ziehen und ein Fahrverbot oder sogar den Entzug der Fahrerlaubnis bedeuten.


Untersuchungshaft

Die Wahrscheinlichkeit einen Haftbefehl aufgehoben oder außer Vollzug gesetzt zu bekommen ist nicht gering. Denn viele Haftbefehle sind rechtswidrig. So wurden die Tatsachen nicht ermittelt oder ungenügend abgewogen und weil der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit missachtet und mildere Mittel (wie z.B. Meldeauflagen) unberücksichtigt geblieben sind.

Dennoch bedarf es bei Haftsachen unbedingt eines spezialisierten Rechtsanwalts und erfahrenen Strafverteidigers. Um Haftbefehle zu vermeiden oder aufgehoben zu bekommen, bedarf es deshalb Fachwissen und Erfahrung.


Waffenrecht

Das Waffenrecht unterliegt einer Null-Toleranz–Politik. Die Behörden schöpfen seit Jahren alle rechtlichen Sanktionsmöglichkeiten gegen Waffenbesitzer massiv aus, Zusätzlich wurde im Jahr 2017 das Waffengesetz noch einmal verschärft, mit weiterreichenden Konsequenzen. Der legale Waffenbesitz ist mittlerweile zu einem gesetzlichen Spießrutenlauf geworden, der bei dem geringsten Fehlverhalten zu schweren strafrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Sanktionen führen kann.

Ein Verkehrsunfall oder eine Trunkenheitsfahrt kann schon genügen, um einem langjährigen und zuverlässigen Sportschützen / Jäger die waffenrechtliche Erlaubnis zu entziehen. Rechtsanwältin Rieger hilft erfolgreich bei allen strafrechtlichen und auch verwaltungsrechtlichen Fragen und Problemen um das Waffenrecht.

Natürlich verteidigen wir auch in allen anderen Bereichen des Strafrechts.

Wir sind daher auch kompetenter Ansprechpartner bei Verkehrsstraftaten, Betäubungsmittelsachen, Körperverletzungsdelikten etc. pp. für Sie.


Vita

Rechtsanwältin Rieger studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Fribourg/ Schweiz und Würzburg von 1997 bis 2002.

Während des Studiums arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Prof. Dr. Just.
Nach dem Rechtsreferendariat arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. Hilgendorf und als Strafverteidigerin in mittelständischen Kanzleien.

Seit 2006 ist Rechtsanwältin Rieger als Rechtsanwältin in Deutschland zugelassen. Im Jahr 2013 wurde ihr der Titel Fachanwältin für Strafrecht verliehen.

Ihre Arbeitssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch.


Die Kanzleisitze von Glück - Kanzlei für Strafrecht befinden sich in Würzburg, Meiningen und Schweinfurt. Unsere Arbeitssprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch und Polnisch.


Bei drohender Haft, Festnahme oder Hausdurchsuchung sind wir für Sie 7 Tage die Woche, 24 Stunden täglich unter 0163 2593805 oder 09721 3881080 zu erreichen.


Weitere Informationen finden Sie unter:

      https://glueck-strafrecht.de/


Impressum




Fach­anwaltschaften

    Strafrecht

Rechtsgebiete

    Ordnungswidrigkeitenrecht • Strafrecht

Sprachen

  • Arabisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Recht international

  • Deutsches Recht

Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!