Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung der Rechtsanwalts AG Depré wegen rechtswidriger Bildbenutzung bei eBay für Ziegler

Rechtstipp vom 01.03.2013
(23)
Rechtstipp vom 01.03.2013
(23)

Sie wurden von wegen Urheberrechtsverstoßes bei eBay oder im Internet abgemahnt? Die Rechtsanwaltskanzlei Wittkop hilft Ihnen bundesweit weiter. 

Der Rechtsanwaltskanzlei Wittkop liegt derzeit eine Abmahnung der Rechtsanwalts AG Depré wegen widerrechtlicher Bildbenutzung bei eBay vor.

In der der Kanzlei Wittkop in Kaufungen vorliegenden Abmahnung werfen die gegnerischen Anwälte der Mandantschaft vor, Sie habe mindestens 13 Abbildungen von sog. Silikonuhren bei eBay unrechtmäßig verwandt und somit gegen das Urheberrecht verstoßen.

Gefordert wird mittels des Abmahnschreibens nunmehr ein Schadensersatzanspruch von mehr als 5000 €, basierend auf 390,00 € pro Bild, sowie aus dem Gegenstandswert von 20.000 €, resultierende Kosten für die außergerichtliche Rechtsverfolgung von 1023,16 € brutto.

Mit der Abmahnung wird zudem die Abgabe einer durch den Unterlassungsgläubiger geforderte, sog. Unterlassungserklärung gefordert.

Von der ungeprüften Unterzeichnung der Abmahnung durch einen Rechtsanwalt wird abgeraten. In vielen Fällen ist auch der geforderte Schadensersatz überzogen.

Lassen Sie sich auf jeden Fall anwaltlich beraten.

Sollten auch Sie von einer urheberrechtlichen Abmahnung wegen Filesharings oder Bildbenutzung betroffen sein, steht Ihnen die Rechtsanwaltskanzlei Wittkop gerne zur Verfügung.


aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.