Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte für den Film "Non Stop" im Auftrag der Studiocanal GmbH

Rechtstipp vom 02.10.2014
(2)
Rechtstipp vom 02.10.2014
(2)

Wer versendet die Abmahnschreiben?

Die Abmahnwelle aus München rollt weiter: Aufgrund gebotener Aktualität geht es auch in diesem Ratgeberartikel wieder um eine Abmahnung aus dem Bereich des Filesharing von Waldorf Frommer.

Heute möchte ich eine Abmahnung an dem Film "Non Stop" im Auftrage der Studiocanal GmbH besprechen.

Welche Forderungen stellen die Waldorf Frommer Rechtsanwälte?

Es wird zum einen die Abgabe einer mit einer Vertragsstrafe versehenen Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Betrages (Abmahnkosten) in Höhe von 815.- € gefordert.

Vorsicht: Unterschreiben Sie nichts und zahlen Sie bitte nicht vorschnell an die Abmahner!

Abmahnung erhalten, was nun?

Wie die beste Reaktion auf eine solche Abmahnung aussieht, hängt letztendlich von den Umständen des konkreten Einzelfalles ab. Dieses müsste in jedem Fall individuell geprüft werden.

Zu aller erst wäre gründlich zu untersuchen, ob Ihnen überhaupt ein Vorwurf im urheberrechtlichen Sinne gemacht werden kann. Sollte dieses nicht der Fall sein, bräuchten Sie theoretisch gar nicht zu reagieren. Sie müssten dann lediglich die Forderung kurz schriftlich zurückweisen.

Der Bundesgerichtshof (BGH) und auch andere deutsche Gerichte haben mittlerweile in vielen Fällen entschieden, dass ein Anschlussinhaber nicht automatisch für über seinen Internetanschluss begangene Urheberrechtsverletzungen haftet, selbst wenn etwas über seinen Internet-Anschluss heruntergeladen worden ist. Je nach Ausgangssituation gibt es also auch sehr gute Verteidigungsmöglichkeiten.

Es empfiehlt sich immer, den Fall bei Erhalt einer Abmahnung anwaltlich prüfen zu lassen. Hierbei ist Ihnen die Kanzlei Dr. Newerla mit Sitz in Bremerhaven gerne behilflich.

Wir kennen die Abmahner bereits seit mehreren Jahren und wissen daher genau, was zu tun ist, um für Sie das wirtschaftlich beste Ergebnis zu erzielen.

Tipps für Abgemahnte

- Kontakt zur Gegenseite strikt vermeiden!

- Beigefügte Unterlassungserklärung ignorieren!

- Keine Zahlungen leisten!

- Fristen unbedingt beachten!

- Noch vor Fristablauf zum Anwalt!

Wenn auch Sie eine Abmahnung von den Waldorf Frommer Rechtsanwälten aus München wegen Filesharing an dem Film "Non Stop" erhalten haben sollten, helfe ich Ihnen in diesem Fall gerne weiter. Die Kanzlei Dr. Newerla ist hierauf spezialisiert.

Wir vertreten Sie gerne bundesweit.

Unser oberstes Ziel: So wenig wie möglich, oder am besten nichts an die Abmahner zahlen!

Gerne können Sie meine Kanzlei für ein kostenloses Erstgespräch kontaktieren. Das Abmahnschreiben können Sie uns auch gerne vorab per E-Mail übersenden. Fragen Sie auch gerne nach unseren günstigen Pauschalpreisen für die Abmahnungsabwehr.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla (Kanzlei Danjel-Philippe Newerla)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.