Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung durch Sasse & Partner Rechtsanwälte – The Kings Speech – Senator Film Verleih GmbH

Rechtstipp vom 06.07.2011
(12)
Rechtstipp vom 06.07.2011
(12)

Die Hamburger Kanzlei Sasse & Partner versendet derzeit Abmahnungen wegen (angeblicher) Urheberrechtsverletzungen an dem Film „The Kings Speech" für die Senator Film Verleih GmbH.

The King's Speech ist die Filmbiographie des Regisseurs Tom Hooper aus dem Jahre 2010, in der Colin Firth den britischen König Georg VI. darstellt.

Sasse & Partner Rechtsanwälte verlangen u.a. die Abgabe einer Unterlassungsverpflichtungserklärung, Kostenerstattung und Schadensersatz und bieten einen Vergleich in Höhe von € 800,00 an.

Wenn Sie den behaupteten Urheberrechtsverstoß begangen haben, sollte eine modifizierte - nicht die von der Gegenseite vorformulierte - Unterlassungserklärung abgegeben werden, die keine Zahlungsverpflichtung in Bezug auf die Kostenerstattung enthält. Nicht ratsam ist die Verwendung „Mustern" aus Internetforen.

Hinweis: Von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main als Körperschaft des öffentlichen Rechts wird nach einem strengen Anforderungsschema das amtliche Prüfsiegel für Rechtsanwälte „Fortbildungsnachweis" vergeben. Weitere Informationen zum amtlichen Prüfsiegel „Fortbildungsnachweis" finden Sie unter:

http://www.rechtsanwaltskammer-ffm.de/raka/rub_fortbildung/docs/Fortbildungsnachweis.htm


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke LL.M. (IP.JAESCHKE Marken- und Medienrecht)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.