Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung durch Schutt Waetke, FAREDS, Waldorf Frommer, Daniel Sebastian, Sasse & Partner od RA Munderloh

(1)

Eine Vielzahl an Rechtsanwaltskanzleien haben in der Vergangenheit für ihre Auftraggeber, Unternehmen aus der Musik-und Filmindustrie oder einzelne Rechteinhaber, urheberrechtliche Abmahnungen versandt. In den Abmahnungen geht es um illegales Filesharing zulasten der Rechteinhaber.

Der Abgemahnte soll auf einer Online-Tauschbörse unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zum Download bereitgestellt habe. Bisher haben beispielsweise folgende Kanzleien für ihre Auftraggeber solche Abmahnungen versendet:

  • Schutt Waetke Rechtsanwälte
  • Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Waldorf Frommer Rechtsanwälte
  • Rechtsanwalt Daniel Sebastian
  • Rechtsanwalt Rainer Munderloh
  • Sasse & Partner Rechtsanwälte
  • WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Als Abgemahnter sollten Sie die Abmahnung nicht als gegenstandslos abtun. Bei Nichtabgabe der geforderten Unterlassungserklärung beantragen immer mehr Kanzleien den Erlass einer einstweiligen Verfügung bei Gericht. Dies kann für den Abgemahnten teuer werden und sollte daher unbedingt vermieden werden.

Auch sollten Sie die geltend gemachten Ansprüche nicht unter dem Eindruck der Abmahnung einfach ungeprüft akzeptieren. Eine übereilte Unterschrift kann negative Auswirkungen für Sie nach sich ziehen. Sie können mehrere Jahrzehnte an Ihrer weitreichenden Unterlassungserklärung festgehalten werden. Ein fachkundiger Rechtsanwalt kann eine modifizierte Unterlassungserklärung erstellen, die so eng wie möglich und so weit wie nötig gefasst ist. Auch kann er auf eine Reduzierung der geforderten Beträge hinwirken.

In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie es auch vermeiden, die abmahnende Kanzlei zu kontaktieren. Denn für diese stehen nicht die Interessen des Abgemahnten im Vordergrund, sondern die der eigenen Mandantschaft.

Wir stehen Ihnen gerne für einen ersten kostenlosen Kontakt zur Verfügung und vertreten Sie bundesweit zu einem fairen Pauschalhonorar im außergerichtlichen Verfahren.

Ihr 

Lars Hämmerling

-Rechtsanwalt-

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 

www.shrecht.de oder www.abmahnsoforthilfe.de


Rechtstipp vom 05.11.2014
aus der Themenwelt Marketing und Internet und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Lars Hämmerling (HÄMMERLING · VON LEITNER-SCHARFENBERG Rechtsanwälte)