Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung Fareds | Push the Feeling on - was tun?

(10)

Sie haben von der Kanzlei Fareds eine Abmahnung erhalten? Lesen Sie hier, was zu tun ist, wenn Sie wegen Filesharings des Liedes „Push the Feeling on" EUR 450,00 bezahlen sollen

Keine Panik! Bewahren Sie Ruhe. Wir sind eine Spezialkanzlei und helfen Ihnen bundesweit.

Uns liegen Abmahnungen der Kanzlei Fareds vor, bei denen die Anwälte die Musikrechteinhaber Bülles & Johnen GbR vertreten. Abgemahnt wurde Inhaber von Internetanschlüssen, denen man vorwirft, über Internet-Tauschbörsen illegal das Lied „Push the Feeling on" des Musikprojekts „Glamrock Brothers & Sunloverz feat. Nightcrawlers" verbreitet zu haben.

Die Forderungen nach einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadensersatz (Anwaltskosten, Lizenz u. a.) in Höhe von EUR 450,00 sind üblich.

Auch wenn diese Vorwürfe zunächst absurd erscheinen, so handelt es sich weder um Betrug noch um Abzocke, sondern um die Geltendmachung von ureigenen Rechten der Liedrechteinhaber. Diese kann man nicht einfach mit Floskeln wie „ich habe nichts gemacht" oder „das ist Betrug" von der Hand weisen. In vielen Fällen reicht ein Blick in den Computers des Kindes, das eventuell sogar bewusst wahrheitswidrig den Download/Upload leugnet, um das Lied „Push the Feeling on" des Musikprojekts „Glamrock Brothers & Sunloverz feat. Nightcrawlers" zu finden. Diese Konstellationen begegnen uns täglich.

Die Rechtslage ist deutschlandweit uneinheitlich. Der Anschlussinhaber, der nicht selbst Täter war, haftet nicht automatisch für derartige Urheberrechtsverletzungen, sondern nur dann, wenn er Prüfungs- und Überwachungspflichten verletzt hat. Dies gilt es, anwaltlich zu prüfen, z. B. anhand des „Morpheus"-Urteils des BGH.

Machen Sie keine Experimente!

Die Verteidigung gegen Abmahnungen von Fareds ist keinesfalls so einfach, wie sie im Internet von juristischen Laien. Keinesfalls handelt es sich um Abzocke, wie es in Internetforen oder im Fernsehen gerne dargestellt wird. Es gilt in Deutschland nach wie vor die strenge Anschlussinhaberhaftung, die sehr genau geprüft werden muss.

Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch. Wir haben Erfahrung mit über 17.000 Abmahnungen.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A.

Telefon 07171 - 18 68 66

  • Bundesweite Hilfe
  • Faire Pauschalpreise
  • Erfahrung seit mehr als 5 Jahren mit Filesharing-Abmahnungen

Mehr Informationen zu Abmahnungen im Internet unter www.anwaltskanzlei-hechler.de.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. ist ein seit 5 Jahren auf dem Gebiet der Filesharing-Abmahnungen tätiger und erfahrener Anwalt. Er hat über 17.000 Filesharing-Opfer vertreten.


Rechtstipp vom 21.03.2013
aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.