Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung von Waldorf Frommer für „Shameless”, „The Originals”, „Friends with better lives”, „Sleepy Hollow”

(1)

Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer wegen der Serien „Shameless“, „The Originals“, „Friends with better lives“, „Sleepy Hollow“, „The Originals“, „Crazy Ones“ oder aber „Crossing Lines“ im Umlauf - Hilfe finden Betroffene hier!

Haben auch Sie eine Abmahnung erhalten? Wird auch Ihnen vorgeworfen z.B. die Serie „Shameless“, „The Originals“, „Friends with better lives“, „Sleepy Hollow“, „Crazy Ones“ oder aber „Crossing Lines“ unerlaubt in einem Peer-to-Peer Netzwerk verbreitet zu haben? Dann sind Sie kein Einzelfall. Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München versendet eine Vielzahl von gleichlautenden Abmahnungen an Personen, denen vorgeworfen wird, Serien unerlaubt in einem Peer-to-Peer Netzwerk verbreitet zu haben. Da die wenigsten wissen, was nach dem Erhalt solch eine Abmahnung zu tun ist, bietet dieser Blogbeitrag grundlegende Informationen dazu, welche Möglichkeiten bestehen.

Die Abmahnung von Waldorf Frommer für „Shameless“, „The Originals“, „Friends with better lives“, „Sleepy Hollow“, „Crazy Ones“, „Crossing Lines“ sollte nicht ignoriert werden

In jedem Fall muss auf die Abmahnung reagiert werden. Wer diese ignoriert oder nicht hinreichend handelt, der muss mit weit reichenden Konsequenzen rechnen, die zu einem Mahnverfahren, einer einstweiligen Verfügung oder einer Kosten- bzw. Unterlassungsklage führen können. Dieses sicherlich nur im schlechtesten Fall. Nach dem Erhalt der Abmahnung hat der Betroffene noch alle Möglichkeiten offen. Daher geht es darum, bereits kurz nach dem Erhalt und innerhalb der in der Abmahnung gesetzten Frist zu handeln.

Was ist also zu tun?

Erst einmal geht es darum, sich über die Chancen, Risiken und Kosten einer außergerichtlichen Verteidigung zu informieren. Denn die in der Abmahnung geltend gemachte Forderung kann in vielen Fällen auf ein erträgliches Maß reduziert werden.

Wie ist das möglich?

Die Kanzlei Waldorf Frommer geht in der Abmahnung wegen „Shameless“, „The Originals“, „Friends with better lives“, „Sleepy Hollow“, „Crazy Ones“ oder „Crossing Lines“ davon aus, dass der angeschriebene Anschlussinhaber direkt für die Rechtsverletzung verantwortlich ist. Dieses ist jedoch in vielen Fällen so eindeutig nicht zu beantworten. Oftmals haben Dritte die abgemahnte Rechtsverletzung begangen. In diesem Fall bestehen gute Chancen, zumindest den Schadenersatz zurückzuweisen. Dieser macht bei der Forderung in den Großteil aus. Sollte der Gegenseite erfolgreich kommuniziert werden, dass diese Forderung zurückgewiesen wird, bleibt lediglich ein geringer Teil der Forderung im Raum stehen. In guten Fallkonstellationen kann selbst dieser zurückgewiesen werden.

In der Waldorf Frommer-Abmahnung wegen „Shameless“, „The Originals“, „Friends with better lives“, „Sleepy Hollow“, „Crazy Ones“ oder „Crossing Lines“ geht es jedoch nicht nur um Geld. Der Betroffene wird auch aufgefordert, den Unterlassungsanspruch zu erfüllen. Hierzu hatte die Gegenseite bereits ein Angebot zum Abschluss eines Unterlassungsvertrages beigefügt. Dieser muss so nicht unterzeichnet werden, wie er von der Gegenseite vorgelegt wird. Es besteht durchaus die Möglichkeit, eine veränderte Unterlassungserklärung verfassen zu lassen, die die Interessen des Betroffenen optimal schützt. Anhand der kurzen Ausführung wird deutlich, dass der Abgemahnte der Forderung nicht wehrlos gegenübersteht. Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte hat bereits hunderte Betroffene erfolgreich vertreten und wird dieses bei Bedarf auch für Sie tun.

Da solche wie hier vorliegende Internet-Beiträge die Angelegenheit nur grob behandeln können, bieten die Dr. Wachs Rechtsanwälte die Möglichkeit, die Angelegenheit persönlich mit einem Anwalt zu besprechen. Hierfür sollen dem Betroffenen keine weiteren Kosten entstehen und daher bieten die Dr. Wachs Rechtsanwälte eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung an. In diesem Telefonat geht es darum, die Kostenrisiken und Erfolgsaussichten einer außergerichtlichen Verteidigung zu besprechen. Die möglicherweise folgende Verteidigung im Falle einer Waldorf Frommer-Abmahnung für „Shameless“, „The Originals“, „Friends with better lives“, „Sleepy Hollow“, „Crazy Ones“ oder „Crossing Lines“ bieten die Dr. Wachs Rechtsanwälte für einen vorher festgelegten Pauschalbetrag an. Dieser wird bereits im ersten Telefonat mitgeteilt. Gerne helfen wir auch Ihnen.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte


Rechtstipp vom 27.11.2014
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Dr. Wachs Rechtsanwälte

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.