Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Abmahnung von Waldorf Frommer zu „Birdman“ erhalten?

(3)

Twentieth Century Fox beauftragt Waldorf Frommer

Die bekannte Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer vertritt die Interessen vieler großer Produzenten von Filmen und Fernseh- oder Internetserien. Zu den Mandanten der Münchener Sozietät gehört auch Twentieth Century Fox, genauer gesagt die deutsche Tochtergesellschaft des amerikanischen Produktionsriesen. Spezialisiert ist Waldorf Frommer auf Urheberrechte, beziehungsweise deren Schutz. Die Kanzlei geht dementsprechend gegen Urheberrechtsverletzungen im Internet vor. Diese Urheberrechtsverletzungen werden meist durch Streaming oder Filesharing von Filmen oder Serien begangen. Um die Ansprüche der Produzenten (bzw. Rechteinhaber), die dadurch entstehen, durchzusetzen, verschickt Waldorf-Frommer-Abmahnungen. Gegenstand der Abmahnungen ist jüngst auch der Film Birdman geworden.

Birdman – oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit

Der Film Birdman handelt im weitesten Sinne von der Dramatik und den Belastungen der Schauspielbranche. Schauspieler Riggan (Michael Keaton) ist berühmt für die Darstellung des Superhelden Birdman. Nachdem er die Rolle für eine vierte Verfilmung der Birdman-Reihe abgelehnt hat, fällt er in ein Karrieretief. Er versucht sich als Regisseur. Trotzdem scheint ihm der Wiederaufstieg nicht zu gelingen, er steht vor verschiedenen Problemen und Strapazen. Dazu gehören seine drogensüchtige Tochter, der Ausfall von Schauspielern und kaltherzige Kritiker. Sein inneres Ich spricht immer lauter zu ihm, in Gestalt des Birdman. Der spannende, durchaus besondere Film mit fast surrealen Einflüssen gewann den Oscar als bester Film im Jahr 2014.

Wieso verschickt Waldorf-Frommer-Abmahnungen zu Birdman?

Gerade prämierte Filme wie Birdman werden im Internet stark nachgefragt. Für illegale Anbieter natürlich ein Grund, die Filme bereitzustellen. Auf zahlreichen Tauschbörsen und Streamingportalen (kinox.to, movie4k.to usw.) war und ist der Film zu finden. Sowohl diejenigen, die den Film bereitstellen, als auch diejenigen, die den Film streamen oder herunterladen, verletzen die Urheberrechte an Birdman. Aus der Urheberrechtsverletzung folgen Ansprüche von Twentieth Century Fox auf Unterlassung und auf Schadensersatz. Diese Ansprüche möchte Waldorf Frommer im Wege der Abmahnung durchsetzen. Dementsprechend beinhalten die Schreiben der Kanzlei die Forderung, mehrere hundert Euro zu zahlen und eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Niemand sollte auf die Forderungen eingehen, ohne anwaltlichen Rat eingeholt zu haben – sonst könnte es sehr teuer werden.

Wer genau bekommt eine Abmahnung von Waldorf Frommer?

Waldorf Frommer ermittelt die für die Urheberrechtsverletzung vermeintlich Verantwortlichen über die IP-Adresse. Abgemahnt wird dementsprechend der Inhaber des Internetanschlusses, über den Filesharing oder Streaming betrieben wurde. Natürlich kann deswegen auch der Falsche getroffen werden. Nicht selten sind andere, etwa Familienmitglieder oder Mitbewohner, vielleicht sogar Gäste verantwortlich. Das allein zeigt, dass man nicht ohne weiteres auf die Forderungen von Waldorf Frommer reagieren sollte.

Fast immer besteht die Möglichkeit, dass man gar nicht oder nur weniger von dem geforderten Betrag zahlen muss. Es ist deswegen essentiell, auf den Erhalt einer Abmahnung professionellen Rat einzuholen.

Was tun bei Erhalt einer Abmahnung?

In keinem Fall darf die Abmahnung aber ignoriert werden. Es bedarf einer genauen Prüfung durch erfahrene Rechtsanwälte, was zu tun ist. Vorläufig raten wir zu folgenden Schritten:

  1. Nicht voreilig zahlen!
  2. Nichts unterschreiben!
  3. Keinen Kontakt mit Waldorf Frommer aufnehmen!
  4. Rechtsanwalt konsultieren!
  5. Frist wahren!

Dazu bieten wir von Werdermann | von Rüden allen Empfängern einer Abmahnung – von welcher Kanzlei auch immer – eine kostenlose Erstberatung an. Unsere Juristen untersuchen Ihren Fall und Sie erhalten eine Einschätzung über etwaige Kosten, Risiken und Möglichkeiten.

Unter https://abmahnhelfer.de/ oder telefonisch +49 30 965 35 855 sind wir für Anliegen offen und hilfsbereit!


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von VON RUEDEN - Partnerschaft von Rechtsanwälten

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.