Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Entertainment GmbH

(3)

Die Abmahnkanzlei Waldorf Frommer verschickt immer wieder massenweise Abmahnungen wegen des illegalen Down-/Uploads der neuesten TV-Folgen der US-Serie "New Girl" und verlangt darin die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, Zahlung von pauschalisiertem Schadensersatz und die Freistellung von Rechtsanwaltskosten für die außergerichtliche Verfolgung der Urheberrechte der Twentieth Century Fox Entertainment GmbH.

In der Regel bietet Waldorf Frommer Rechtsanwälte an, die Angelegenheit durch Unterzeichnung der vorgelegten Unterlassungserklärung und Zahlung eines Geldbetrages von € 469,00 pro Folge abzugelten.

Aus unserer Erfahrung heraus haben viele Internetuser nicht nur eine TV-Folge dieser Serie heruntergeladen und gesehen, sondern glauben sich zu erinnern, dass sie gleich mehrere Folgen gedownloadet hatten.

In diesen Fällen drohen also weitere Abmahnungen.

Stecken Sie nicht den Kopf in den Sand!

Sie müssen natürlich reagieren. Sollten Sie nicht reagieren, wird jede einzelne TV-Folge mit einem gerichtlichem Verfahren im Wege der einstweiligen Verfügung gegen Sie geltend gemacht.

Dies kann Prozesskosten von über € 2.000,00 pro anhängiger Verfügung nach sich ziehen.

Es ist ausgesprochen schädlich, nichts zu unternehmen.

Es ist genauso schädlich, die vorgelegte Abmahnung kritiklos zu unterschreiben und den Schadensbetrag zu bezahlen.

Dann droht durch die Abgabe der Unterlassungserklärung 30 Jahre eine Vertragsstrafe von über € 5.000,00.

Ich will Ihnen mit all diesen Szenarien nicht Angst machen, sondern im Gegenteil den dringenden Rat geben: Schalten Sie bevor Sie Kontakt mit der Anwaltskanzlei Waldorf Frommer aufnehmen einen fachkundigen Anwalt für Urheberrecht ein, unterschreiben Sie nichts und bezahlen Sie nichts, bevor Sie nicht mit einem fachkundigen Anwalt für Urheberrecht gesprochen haben.

Rechtsanwalt Georg Schäfer steht Ihnen hierfür gerne zur Verfügung. Schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Georg Schäfer

Rechtsanwalt


Rechtstipp vom 21.01.2015
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Christian Giese (Anwaltskanzlei Giese)