Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung Waldorf Frommer im Auftrag von Constantin Film und Universal Film

Immer wieder werden im Internet illegal in sogenannten Internettauschbörsen große Blockbuster aus Hollywood gerne auch schon vor deren Deutschlandpremiere heruntergeladen und somit automatisch zum Tausch angeboten. Wer dabei erwischt wird, muss tief in den Geldbeutel greifen.

Die Abmahnkanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte mahnt im Auftrag von Constantin Film und auch Universal Film einen solchen illegalen Download aus einer Internettauschbörse wie BitTorrent, eDonkey oder eMule regelmäßig ab. Abgemahnt wird nicht etwa der Download, sondern der damit verbundene Upload. Dieser Upload bedeutet, dass Sie, wenn Sie erwischt wurden, dieses geschützte Filmwerk der Universal Film GmbH oder auch von Constantin Film öffentlich zugänglich gemacht haben ohne hierzu berechtigt gewesen zu sein. Dieser Vorwurf kann teuer werden.

In einer solchen Abmahnung verlangen Waldorf Frommer Rechtsanwälte regelmäßig die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, pauschalisierten Schadensersatz und die Freistellung von den angefallenen Rechtsanwaltskosten für die außergerichtliche Verfolgung der Urheberrechtsverletzung. 

Wie kann man sich dagegen wehren?

Der Jurist sagt gerne es kommt darauf an. 

In der Tat kommt es tatsächlich auf den Sachverhalt an. Jeder konkrete Einzelfall ist verschieden zu bewerten.

Wesentlich sind die Beurteilung der Erfolgsaussichten einer Verteidigung gegen eine solche Abmahnung die tatsächlichen Umstände zum damaligen Zeitpunkt des Downloads. Hier wird man ganz genau beobachten und herausarbeiten müssen, ob es eine ernsthafte Möglichkeit gibt, dass beispielsweise nicht der Anschlussinhaber sondern eine weitere Person den Download gemacht haben könnte. All dies spielt eine wesentliche Rolle und sollte mit einem fachkundigen Anwalt für Urheberrecht ausführlich analysiert werden.

Was sollte man bis dahin nicht tun?

Unterschreiben Sie nichts, zahlen Sie nicht und nehmen Sie keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei auf, bevor Sie sich von einem fachkundigen Anwalt für Urheberrecht beraten lassen haben.

Wir haben uns auf dieses Gebiet spezialisiert und wollen Ihnen gerne helfen.

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail:

Georg Schäfer

Rechtsanwalt


Rechtstipp vom 30.03.2015
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Christian Giese (Anwaltskanzlei Giese)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.