Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnungen von Rechtsanwalt Daniel Sebastian für DigiRights Administration GmbH

(1)

Aktuell wurden mir von Mandanten mehrere Abmahnungen von Herrn Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin zur Bearbeitung vorgelegt.

Worum geht es bei den Abmahnungen von Rechtsanwalt Daniel Sebastian?

Rechtsanwalt Daniel Sebastian gibt in den Abmahnungen an, die rechtlichen Interessen der DigiRights Administration zu vertreten. Diese sei Rechteinhaberin verschiedener Tonaufnahmen. Durch die rechtswidrige Verbreitung ihrer Werke würden dieser erhebliche Schäden entstehen.

Dann wird dem Empfänger der Abmahnung mitgeteilt, es stehe aufgrund der Ermittlungen der Firma SKB UG sowie eines daraufhin erwirkten Gerichtsbeschlusses fest, dass von dem Internetanschluss des abgemahnten Anschlussinhabers die Tonaufnahmen der DigiRights Administration GmbH den Nutzern einer Tauschbörse weltweit zugänglich gemacht worden seien.

Was verlangt Rechtsanwalt Daniel Sebastian in den Abmahnungen?

Rechtsanwalt Daniel Sebastian fordert den Empfänger der Abmahnung zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auf. Für den Fall, dass diese Unterlassungserklärung nicht innerhalb einer kurzen Frist abgegeben werden sollte, wird die Einleitung eines einstweiligen Verfügungsverfahrens in Aussicht gestellt.

Darüber hinaus soll der Abgemahnte Schadensersatz sowie Rechtsanwaltskosten bezahlen. Zur Erledigung der angeblich bestehenden Ansprüche bietet Rechtsanwalt Daniel Sebastian die Zahlung eines pauschalen Betrages an.

Wie sind die Abmahnungen von Rechtsanwalt Daniel Sebastian zu bewerten?

Wenn Sie eine Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian wegen des Vorwurfs des Filesharings erhalten haben sind Sie zunächst sicherlich verunsichert und wissen nicht, wie Sie darauf richtig reagieren sollen. Zunächst ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass es falsch wäre, eine Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian als Abzocke abzutun und die Abmahnung zu ignorieren. Dies birgt die Gefahr eines Gerichtsverfahrens, das gegebenenfalls mit erheblichen Kosten verbunden sein kann.

Jedoch ist es auch nicht so, dass der abgemahnte Anschlussinhaber die Forderungen immer in vollem Umfang erfüllen muss. Häufig haftet der Anschlussinhaber gar nicht für die ihm vorgeworfene Urheberrechtsverletzung, z. B. dann, wenn erwachsene Familienmitglieder den Internetanschluss selbständig mitbenutzen könnten. 

Im Einzelfall bestehen zahlreiche Möglichkeiten, sich gegen eine Abmahnung wegen Filesharing zu verteidigen.

Wenn Sie auch eine Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian erhalten haben können Sie mich jederzeit für eine kostenlose Ersteinschätzung kontaktieren. Ich verfüge über jahrelange Erfahrung in der Verteidigung gegen Abmahnungen wegen Filesharing und helfe Ihnen gerne.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!


Rechtstipp vom 21.08.2018
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Robin Neuwirth (Anwaltskanzlei Neuwirth)