Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Arbeitsrecht – Kündigung bei eigenmächtigem Urlaubsantritt nach Mallorca

(1)

Nach einer aktuellen Pressemeldung des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf hat die 8. Kammer des Gerichts in der mündlichen Verhandlung des Berufungsverfahrens 8 Sa 87/18 die Auffassung vertreten, dass die eigenmächtige Inanspruchnahme von Urlaub einen Kündigungsgrund darstelle, der an sich sogar eine fristlose außerordentliche Kündigung rechtfertigen könne. 

Der beklagte Arbeitgeber hatte der Klägerin ordentlich fristgemäß gekündigt, da diese eigenmächtig einen Mallorca-Urlaub angetreten und zunächst am Montag, den 26.06.2017 nicht zur Arbeit gekommen sei. Erst an dem Mittag dieses Tages versandte sie eine E-Mail an ihren Arbeitgeber mit dem Betreff „Spontan-Urlaub“, in der Sie ankündigte, vom 26.06.2017 bis zum 30.06.2017 wegen eines ihr von ihrem Vater geschenkten Spontan-Urlaubs abwesend zu sein. Trotz anschließender Aufforderung des Arbeitgebers unter Bezugnahme auf dringende betriebliche Gründe, auf der Arbeit zu erscheinen, meldete sie sich an dem darauffolgenden Tag mit der Mitteilung, sie sei bereits auf Mallorca und könnte daher nicht kommen. Am Montag, den 03.07.2017, erschien die Klägerin nicht, worauf der Arbeitgeber sich veranlasst sah, nach entsprechender Anhörung des Betriebsrats das Arbeitsverhältnis ordentlich zu kündigen. 

Nach Auffassung der Kammer habe die Klägerin die falschen Prioritäten gesetzt. Eine vorangegangene Abmahnung sei in diesem Fall nicht erforderlich gewesen und eine Abwägung der widerstreitenden Interessen falle in Anbetracht der kurzen Beschäftigungsdauer der Klägerin zu deren Lasten aus.

Nach den von der Kammer im Termin erteilten deutlichen Hinweisen einigten sich die Parteien auf eine ordentliche Beendigung zum Kündigungsdatum, eine Zeugniserteilung und die Zahlung einer Abfindung in annähernder Höhe eines Monatsgehalts der Klägerin.  


Rechtstipp vom 13.07.2018
aus der Themenwelt Abmahnung und Kündigung und dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Thomas Prange (WTB Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.