Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Berufungsgericht bestätigt Mitschuld des TÜV bei mangelhaften Brustimplantaten!

Rechtstipp vom 27.03.2014
(6)
Rechtstipp vom 27.03.2014
(6)

Positives Urteil im Streit um mangelhafte Brustimplantate !

Dies ist ein Lichtblick für alle von dem Skandal um mit Industriesilikon gefüllten und somit mangelhaften Brustimplantaten der Firma PIP / Rofil MEDRO !

In Frankreich wurde nun die Haftung des TÜV Rheinland AG bestätigt.

Das Berufungsgericht der südfranzösischen Stadt Aix-en-Provence lehnte am Dienstag einen Antrag des TÜV ab, die Vollstreckbarkeit eines Urteils gegen das Zertifizierungsunternehmen auszusetzen.

Wurde vor deutschen Gerichten bisher eine Mitschuld des TÜV Rheinland im Zusammenhang mit den minderwertigen Brustimplantaten der französischen Firma Poly Implant Prothèse (PIP) abgelehnt, sah es das Gericht in Toulon gänzlich anders. Der TÜV Rheinland habe seine Kontroll- und Aufsichtspflichten vernachlässigt und müsse deshalb für den Schaden der Importeure und Opfer aufkommen.

1.700 betroffenen Patientinnen sprach das Gericht eine Schadenersatzzahlung von zunächst 3.000 Euro zu, bevor die genaue Entschädigungszahlung auf Grundlage von individuellen Gutachten festgelegt wird. In Deutschland soll es ungefähr 5.000 betroffene Frauen geben.

Sofern auch Sie zu den Betroffenen gehören, setzen Sie sich schnellstens mit uns in Verbindung, damit wir Ihre Ansprüche gegenüber dem TÜV auf Basis dieser Beurteilung auch in Deutschland anmelden und notfalls auch durchsetzen können.

Im Auftrag des TÜV Rheinland vertritt die Kanzlei Hogan Lovells die Auffassung, dass der TÜV Rheinland LGA Products GmbH seine Pflichten auch in dem Konformitätsverfahren des Herstellers Poly Implantat Prothèse stets ordnungsgemäß erfüllt. Eine rechtliche Verantwortung wird zurückgewiesen.

Im Interesse und Auftrag der von uns vertretenen Betroffenen werden die berechtigten Forderungen gegenüber dem TÜV Rheinland verfolgt werden. Die gerichtliche Beurteilung in den oben angegebenen Verfahren wird hierbei sehr hilfreich sein.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt Dirk Witteck

Kanzlei Lenzen Hein Witteck Jurasik


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dirk Witteck Dipl.-Jur. (Kanzlei Dirk Witteck)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.