Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

CS Euroreal Öffnung? – Hilfe für Anleger

(39)

Schadensersatz für CS Euroreal Anleger.

Kaum wurde die Entscheidung, dass der offene Immobilienfonds KanAm Grundinvest aufgelöst werden soll, publik, da begann die öffentliche Diskussion darüber, ob und wie sich dieses Ereignis auf das Schicksal des offenen Immobilienfonds CS Euroreal auswirken könnte. Der Geschäftsführer des Wirtschafts- und Finanzinformationsdiensts Drescher & Cie., Björn Drescher, geht am 01.03.2012 in der Onlineausgabe des Fachmagazins „Das Investment" davon aus, dass sich dadurch die Chancen auf eine erfolgreiche Wiedereröffnung des CS Euroreal verschlechtert haben.

Durchwachsene Prognosen für CS Euroreal

Das Management des Immobilienfonds CS Euroreal bemüht sich die Wogen zu glätten. In einer Pressemitteilung wird bekanntgegeben, dass die erfolgreiche Wiedereröffnung des CS Euroreal nach wie vor angestrebt werde. Auch sei die Liquidität auf 1,6 Mrd. Euro gesteigert worden, was 26% des Gesamtvolumens des Immobilienfonds entspreche. Damit kommt der Fonds der immer wieder genannten Schwelle von 30% Liquidität, die von Experten des Öfteren als entscheidend für eine nachhaltige Wiedereröffnung bezeichnet wird, näher.

Diese eigentlich gute Nachricht wird durch einen Bericht von cash.online vom 07.03.2012 getrübt. Demnach werden Anteile an offenen Immobilienfonds äußerst rege an der Börse gehandelt, der CS Euroreal sei gar Spitzenreiter der Umsatzstatistik. Die Unsicherheit, ob der Immobilienfonds im Mai 2012 wiedereröffnet wird oder aufgelöst wird, befeuere den Handel. Besonderes Vertrauen der Anleger in den Immobilienfonds CS Euroreal kann man aus diesem Umstand nicht ablesen.

Hilfe für Anleger

Jene Anleger des CS Euroreal, die die Unsicherheiten der weiteren Entwicklung des offenen Immobilienfonds nicht tatenlos über sich ergehen lassen wollen und auch nicht ihre Glück an der Börse probieren wollen, sollten erwägen, ihre Kapitalanlage rechtlich überprüfen zu lassen. Die Anlageberatung war häufig fehlerhaft, da Anleger beispielsweise nicht ausreichend über die Risiken eines offenen Immobilienfonds, insbesondere die Möglichkeit der Schließung, aufgeklärt wurden. Die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll & Kollegen hat kürzlich Schadensersatzklagen für Anleger des CS Euroreal eingereicht. Anleger des offenen Immobilienfonds CS Euroreal sollte daher nicht zögern, sich an einen im Kapitalanlagenrecht tätigen Rechtsanwalt zu wenden.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir helfen Ihnen:

Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht 

Einsteinallee 1

77933 Lahr

Telefon: 07821 / 92 37 68 - 0

Fax: 07821 / 92 37 68 - 889

kanzlei@dr-stoll-kollegen.de

www.dr-stoll-kollegen.de


Rechtstipp vom 14.03.2012
aus der Themenwelt Finanzen und Versicherung und dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Ralf Stoll (Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.