Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Hilfe bei Waldorf Frommer Abmahnung für Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit

(1)

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aus München mahnen konsequent im Bereich des Filesharings ab. Aktuell geht es derzeit um den Film „Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“, welcher im Auftrag der Rechteinhaberin Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH abgemahnt wird. Dem angeschriebenen Anschlussinhaber wird vorgeworfen, dass über seinen Anschluss der Film verbreitet wurde. Demnach fordert Waldorf Frommer für den Auftraggeber die Zahlung eines Geldbetrages in Höhe von 815,00 Euro sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Gegen die Abmahnung von Waldorf Frommer wegen Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit kann sich der Betroffene wehren. Denn mit der Abmahnung wenden sich die Anwälte aus München erst einmal an den Anschlussinhaber und nicht automatisch an den Rechtsverletzer. Doch auch wenn dieser direkt für die Verbreitung des Filmes verantwortlich ist, sollte die Waldorf Frommer Abmahnung kritisch durch einen Anwalt hinterfragt werden.

Ziel einer Verteidigung ist es, dass der Abgemahnte vor unberechtigten Forderungen geschützt wird. Hierzu muss die Abmahnung geprüft werden. Die Umstände der Tat und das Umfeld des Abgemahnten müssen hierzu berücksichtigt werden.

Nach dem Erhalt der Abmahnung von Waldorf Frommer für „Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“ sollten Ruhe bewahrt werden. Vorschnell und unüberlegt darf der Abgemahnte nicht handeln. Nur so kann die noch gute Ausgangslage gehalten werden. Auch die Inanspruchnahme anwaltlicher Dienste sollte erst nach einer intensiven Aufklärung über die absehbaren Chancen, Risiken und Kosten einer außergerichtlichen Verteidigung stattfinden.

Der Abmahnung von Waldorf Frommer für Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit ist eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung beigefügt. Diese muss nicht verwendet werden. Wer diese unterzeichnet, der verpflichtet sich oftmals zu mehr als wirklich notwendig ist.

Auch die geforderten 815,00 Euro sollten nicht gezahlt werden, ohne Rücksprache mit einem Anwalt gehalten zu haben. Damit hierfür nicht Kosten aufkommen, bevor irgendein Nutzen für den Betroffenen entstanden ist, bieten die Dr. Wachs Rechtsanwälte die Möglichkeit einer kostenlosen, telefonischen Ersteinschätzung. In diesem Telefonat bespricht ein erfahrener Anwalt alle Fragen, die im Zusammenhang mit der Waldorf Frommer Abmahnung für Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit aufkommen.

Gerne helfen wir Ihnen.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte


Rechtstipp vom 27.05.2015
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Dr. Wachs Rechtsanwälte

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.