Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Infinus, Future Business KG aA, Prosavus AG: Welche Werte sind von der Insolvenz betroffen?

(72)

Offen blieb auf der Infoveranstaltung der Interessensgemeinschaft Infinus in Berlin am 16.11.2013 die Höhe der voraussichtlichen Quote in den Insolvenzverfahren Future Business KG aA und der Prosavus AG.

Die Gutachten der vorläufigen Insolvenzverwalter dürften in wenigen Wochen Klarheit geben. Sie dürften beim Insolvenzgericht einsehbar sein. Ferner blieb auf der Infoveranstaltung unklar, welche Vermögenswerte genau von der Insolvenz erfasst sind. Dieses betraf die aufgelegten KG-Fonds und Beteiligungen an den Tochtergesellschaften. Auch hier könnten die Gutachten der vorläufigen Insolvenzverwalter bald nähere Informationen geben. Nach Informationen aus dem Teilnehmerkreis sollen in den Prospekten Sicherheiten in Höhe von 600 Mio. Euro bestätigt worden sein.

Eine Gläubigerversammlung in den Verfahren Future Business KG aA und der Prosavus AG unter Leitung des Gerichts muss innerhalb von drei Monaten einberufen werden.

Die betroffenen Gläubiger werden üblicherweise vom Insolvenzverwalter benachrichtigt und erhalten eine Forderungsanmeldung. Allerdings sollte geprüft werden, ob die Forderungen der Gläubiger wirklich zur Insolvenzmasse gehören.

Soweit es um versicherte Ansprüche geht - wie dieses vorliegend überwiegend der Fall sein dürfte -, handelt es sich um Ansprüche aus abgesondertem Recht. Ansprüche aus abgesondertem Recht werden bei Eintritt der Versicherung in vollem Umfang bedient  und nicht nur in Höhe der Quote. Daher sollte der Anspruch vorsorglich auf abgesondertes Recht gestützt werden.

Im weiteren wurden auf der Veranstaltung Entschädigungsansprüche (gegen die EdW) und Schadensersatzansprüche gegen Versicherungen erörtert.

Die Kanzlei der Rechtsanwälte Robert, Kempas, Segelken, Bremen-Erfurt, begleitet die Interessensgemeinschaft Infinus AG, der sich jeder kostenfrei anschließen kann - auch zwecks Kenntnisnahme der Fristen und der richtigen Forderungsanmeldung in den Insolvenzverfahren. Es wird für die Interessensgemeinschaft um telefonische Anmeldung gebeten unter der Telefonnummer 0421/321121 (Kanzleinummer). Die Kanzlei führt bundesweit die meisten Prozesse in Sachen Schuldverschreibungen mit einem Schwerpunkt in Dresden wegen Bilanzmanipulationen.


Rechtstipp vom 18.11.2013
aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Wilhelm Segelken (Robert und Kollegen)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.