Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Lebensversicherung? Durch Rückabwicklung maximal profitieren!

(4)

Der BGH hat 2015 entschieden, dass die in Lebensversicherungsverträgen vorgesehene zeitliche Begrenzung des Widerspruchsrechts unwirksam ist. Dies gilt für Verträge, die zwischen 1994 und 2007 geschlossen wurden. Dadurch ergibt sich für Versicherungsnehmer die einmalige Chance, den Vertrag auch nach jahrelanger Laufzeit zu widerrufen und so nicht nur die eingezahlten Beiträge, sondern auch eine beachtliche Nutzungsentschädigung zu erhalten.

Das Problem

Aufgrund der seit Jahren anhaltenden Niedrigzinsphase können viele Lebensversicherungen ihre Renditeversprechen nicht einhalten. Diese bleiben häufig weit hinter den ursprünglich angekündigten Ausschüttungen zurück. Das führt in vielen Fällen zu

a) Versorgungslücken im Rentenalter

Aufgrund der unerwartet geringen Ausschüttungen am Ende der Vertragslaufzeit stehen für den Lebensunterhalt im Rentenalter nur unzureichende Mittel zur Verfügung.

b) Fehlbeträgen bei der endfälligen Tilgung von Immobiliendarlehen

Häufig geht auch die dem Darlehensvertrag zugrunde gelegte Rechnung nicht mehr auf, weil in den meisten Fällen die Erträge aus der Lebensversicherung hinter dem offenen Darlehensbetrag zurückbleiben. Wer für diesen Fall keine Rücklagen gebildet hat, dem droht schlimmstenfalls die Zwangsversteigerung seiner Immobilie durch die Bank.

Die Lösung

Kerger & Partner RAe GbR prüft für Sie kostenlos die Möglichkeit, Ihren Lebensversicherungsvertrag rückabzuwickeln. Bei erfolgreichem Widerspruch sind die Erstattungsbeträge nach unseren Erfahrungen ca. 30 – 35 % höher als die Auszahlungen im Fall einer Kündigung (Rückkaufswert). Auch die Versicherer wissen um die Auswirkungen, die die aktuelle Rechtsprechung des BGH nach sich zieht. Aus diesem Grund beschäftigen sie etliche Anwälte, um Widersprüche möglichst abzuwenden. Erfahrungsgemäß ist es daher eine Voraussetzung für den Erfolg der Rückabwicklung, dass die Versicherten anwaltlich beraten und vertreten sind. Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus über 250 geprüften Lebensversicherungen und senden Sie uns jetzt Ihre Unterlagen zur kostenlosen Prüfung zu.


Rechtstipp vom 09.05.2017
Aktualisiert am 11.05.2017

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors