Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

„Liebe im Gepäck“ – Abmahnung Waldorf Frommer – richtig reagieren  

Rechtstipp vom 08.08.2014
(9)
Rechtstipp vom 08.08.2014
(9)

Sie haben eine Waldorf Frommer Abmahnung erhalten? Man wirft Ihnen vor, über Ihren Internetanschluss den Film „Liebe im Gepäck“ angeboten zu haben?

Waldorf Frommer verschickt Abmahnungen für die Twentieth Century Fox

Die Münchner Waldorf Frommer Rechtsanwälte sind mal wieder von der Twentieth Home Entertainment Germany GmbH beauftragt, an ermittelte Internetanschlussinhaber Abmahnungen mit dem Vorwurf des illegalen Filesharings zu verschicken. Diesmal geht es um den Upload des Films „Liebe im Gepäck“.

Aufgrund der fehlerfreien Ermittlungen heutzutage können Sie davon ausgehen, dass tatsächlich jemand den Film in Ihrem Haushalt oder jemand, der Ihren WLAN-Schlüssel kennt, angeboten hat. Dies bedeutet jedoch keinesfalls, dass Sie die geforderten € 815,00 bezahlen müssen und schon gar nicht, dass Sie die lebenslang gültige Unterlassungserklärung mit Vertragsstrafeversprechen unterzeichnen müssen.

Wer haftet bei einer Abmahnung wegen Filesharing?

Man könnte meinen, wenn man die Abmahnung von Waldorf liest, dass der Anschlussinhaber keine Verteidigungsmöglichkeiten hat, da er auf jeden Fall verantwortlich ist, egal, wer den Film „Liebe im Gepäck“ in der Tauschbörse angeboten hat.

Das Gegenteil ist der Fall: Der Anschlussinhaber hat jederzeit die Möglichkeit, die Tätervermutung zu entkräften, indem er darlegt, dass weitere Personen seinen Anschluss nutzen. Besteht gegenüber diese Personen keine Überwachungspflicht (wie z. B. bei volljährigen Kindern), so kann die gesamte Haftung des Anschlussinhabers schnell entfallen.

Daher gilt es, der Gegenseite gegebenenfalls klar zu machen, dass weder Täter- noch Störerhaftung greifen. Dies kann ein spezialisierter Anwalt wie Matthias Hechler, M.B.A., der bereits über 17.000 Abmahnungen bearbeitet hat.

Was Sie jetzt tun sollten

Nutzen Sie mein Angebot eines kostenlosen telefonischen Erstgesprächs. Ich bin seit Jahren mit der Verteidigung von Filesharing-Abmahnungen beschäftigt und habe tausende Waldorf Frommer Abmahnungen bearbeitet.

Gerne können Sie meine kostenlose Erstberatung täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter 07171 - 18 68 66 in Anspruch nehmen oder mein Kontaktformular unter http://www.abmahnungs-abwehr.de/waldorf-frommer-abmahnung/ nutzen.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. steht für:

  • Erfahrung mit über 17.000 Filesharing-Abmahnungen
  • Faire Pauschalpreise
  • Bundesweite Hilfe

Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.