Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Neue Warnung des Auswärtigen Amtes: Kann ich jetzt meinen Sommerurlaub stornieren?

  • 1 Minute Lesezeit
  • (8)

Aktuelle Warnung des Auswärtigen Amtes vor touristischen Reisen bis zum 14.06.2020

Nach Wochen des Wartens hat das Auswärtige Amt endlich weitere Klarheit geschaffen und seine weltweite Tourismus-Warnung bis zum 14.06.2020 verlängert.

Damit können Flüge und Pauschalreisen, die bis zum 14.06.2020 stattfinden, kostenfrei storniert werden.

Reisen ab dem 15.06.2020

Aber was ist mit dem Sommerurlaub, also Reisen ab dem 15.06.2020?

Auch hier gilt es weiter abzuwarten. Ein vorschnelles Stornieren von Reisen im Juli und August oder September könnte für Reisende sehr teuer werden. Denn für den Fall, dass die Reisewarnung nicht oder nicht vollständig aufrechterhalten bleibt, greifen möglicherweise die Stornopauschalen der Reiseanbieter. Das Auswärtige Amt deutet für die Sommerferien eine Sonderregelung für jedes einzelne Reiseland an.

Die Warnungen des Auswärtigen Amtes sind hierbei ein sicheres Indiz, nicht aber die alleinige Grundlage für diese Beurteilung. Auch wenn konkrete Einreisebeschränkungen in den jeweiligen Ländern bestehen, greift ein kostenfreies Rücktrittsrecht.

Muss ich einen Gutschein akzeptieren?

Gutscheine müssen nach wie vor nicht akzeptiert werden. Die Entscheidung der Bundesregierung vom 08.04.2020 wartet nach wie vor auf seine Zustimmung von der EU-Kommission. So wie es aussieht, wird es diese nicht geben.

Es dürfte jedenfalls feststehen, dass umfangreicher Massen- und Flugpauschalreise-Tourismus im Sommer 2020 nicht stattfinden wird.

Beratung vom Reiserechtsspezialisten

Wir beraten zur Zeit in einer Vielzahl von schwierig zu beurteilenden Einzelfällen rund um das Thema Reiserücktritt und Covid-19.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Reiserecht

Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Rechtstipps-Newsletter abonnieren

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Newsletter jederzeit wieder abbestellbar.