Neues Staatsb├╝rgerschaftsgesetz in Deutschland: Top oder Flop? ­čĄö­čÜÇ - schnelle Einb├╝rgerung - vereinfachte Abschiebung?

  • 1 Minuten Lesezeit

Einb├╝rgerung leicht gemacht: ­čĄŁDie Regeln f├╝r die Einb├╝rgerung in Deutschland wurden ge├Ąndert! Jetzt k├Ânnen Menschen, die hier leben, schon nach f├╝nf Jahren die deutsche Staatsb├╝rgerschaft beantragen. Wenn du besonders gut Deutsch sprichst oder besondere Dinge f├╝r die Gemeinschaft machst, k├Ânnte das sogar schon nach drei Jahren m├Âglich sein!┬á

Mehrere Staatsb├╝rgerschaften: ­čîŹFr├╝her musstest du deine alte Staatsb├╝rgerschaft aufgeben, wenn du die deutsche angenommen hast. Jetzt kannst du sogar mehrere Staatsb├╝rgerschaften haben. Das ist gut, wenn du dich emotional mit deinem Heimatland verbunden f├╝hlst. ­čîÉ

Kinder bekommen leichter die deutsche Staatsb├╝rgerschaft: ­čĹÂWenn du Eltern aus dem Ausland hast und hier geboren wurdest, bekommst du die deutsche Staatsb├╝rgerschaft einfacher. Das passiert jetzt schon nach f├╝nf Jahren, nicht mehr nach acht Jahren. Das ist fair und hilft uns alle besser zusammenzuleben. ­čĆí

Respekt vor dem Grundgesetz und Schutz j├╝dischen Lebens: ­čĄ▓Es ist wichtig zu sagen, dass man die Regeln unseres Landes respektiert. Die Reform sagt jetzt auch, dass wir uns besonders zur Geschichte Deutschlands bekennen sollten, vor allem zum Schutz j├╝dischen Lebens. Das ist wichtig f├╝r ein friedliches Zusammenleben. ­čĽŐ´ŞĆ

F├╝r ├Ąltere Migranten wird es einfacher: ­čĹ┤├ältere Menschen, die schon lange hier leben, m├╝ssen jetzt keinen schriftlichen Deutsch-Test mehr machen. Das ist eine Wertsch├Ątzung f├╝r ihre Lebensleistung. ­čÖî

Fazit: Ver├Ąnderte Einb├╝rgerungsregeln f├╝r alle! ­čÄëDie neuen Regeln sollen helfen, dass alle Menschen in Deutschland besser zusammenleben k├Ânnen. Wenn du Fragen hast oder mehr dar├╝ber erfahren m├Âchtest, schau dir die ├änderungen in Ruhe an. ­čĄô­čĺČ

Weitere Informationen findest du, wenn du auf den Link klickst!

Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen:

Website: https://www.tes-partner.de/

E-Mail: info@tes-partner.de

Foto(s): Foto von Fabian Gieske auf Unsplash, Kanzlei TES

Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanw├Ąltin Christina Bender

Beitr├Ąge zum Thema