Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechnung/Mahnung von Flirtano GmbH durch enDebito wegen kostenpflichtiger Mitgliedschaft erhalten?

(23)

Aktuell verschickt die Firma Flirtano GmbH aus Bremen Rechnungen über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Datingportalen. Konkret geht es um die Datingportale milfs.de und tempodates.de. Auf diesen Seiten haben Nutzer die Möglichkeit, einen Testzugang von 14 Tagen zu einem Preis von 1,00 EUR zu erwerben. Beim Anmeldevorgang auf den weiteren Seiten steht im Kleingedruckten am rechten Rand, dass sich der Vertrag nach den 14 Tagen in ein Abo mit monatlichen Kosten in Höhe von 89,90 EUR verlängert. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 6 Monaten betragen demnach die Gesamtkosten 539,40 EUR. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Portalbestreibers (Stand 18.11.2016) stehen lediglich vage Angaben über Zahlungspflicht, Dauer und Kündigungsfristen der Mitgliedschaft.

Wichtiger Hinweis

Nach hier vertretener Ansicht bestehen erhebliche Zweifel, ob die vom Portalbetreiber vorgesehen Kostenpflicht und die verwendeten Allgemeinen Geschäftsbedingungen wirksam sind. Wer also ebenfalls Forderungsschreiben der Flirtano GmbH erhalten hat, sollte den Betrag nicht vorschnell bezahlen, sondern zuerst prüfen lassen, ob ein wirksamer Vertrag zustande gekommen ist und/oder ob dieser gekündigt werden kann.

Update: Zahlungsaufforderung der enDebito im Auftrag der Flirtano GmbH erhalten?

In den oben beschriebenen Fällen treibt die Inkassofirma enDebito aus Düsseldorf die Mitgliedsbeiträge für die Flirtano GmbH ein. In den Zahlungsaufforderungen werden neben dem Mitgliedsbeitrag auch Mehrkosten für das Inkassoverfahren geltend gemacht. Zudem wird mitgeteilt, dass nach unbegründeter Nichtzahlung der Forderung die Angelegenheit einem Anwalt übergeben wird.

Wie kann ich Ihnen helfen?

Wenn Sie auch ein Forderungsschreiben erhalten haben, können Sie dieses hier per E-Mail einreichen. Sie können mich auch gerne anrufen. Durch dieses Telefongespräch entstehen noch keine Anwaltskosten. Aufgrund der täglichen Bearbeitung einer Vielzahl von vergleichbaren Abofallen kann ich Ihnen schnell und kompetent weiterhelfen.


Rechtstipp vom 07.12.2016
aus dem Rechtsgebiet Zivilrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwältin Virabell Schuster (Anwaltskanzlei Schuster)

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.