Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Schulenberg & Schenk Abmahnung für Berlin Media Art, Mad Dimension, Fraserside, cmv, Planet Media u.a.

(15)

Die Kanzlei Schulenberg und Schenk aus Hamburg mahnt im Auftrag unterschiedlicher Rechteinhaber angebliche Urheberrechtsverstöße auf Internettauschbörsen ab. Auftraggeber für solche urheberrechtlichen Abmahnungen, die von der Kanzlei Schulenberg und Schenk ausgesprochen werden sind zum Beispiel:

  • Berlin Media Art e.K.
  • G&G Media Foto-Film GmbH
  • Wolfgang Embacher Filmproduktion
  • Mad Dimension GmbH
  • Fraserside Holdings Limited
  • cmv-Laservision
  • Planet Media Home Entertainment GmbH
  • Multi Media Verlag GmbH
  • I-ON NEW MEDIA GmbH
  • Video-Aktuell Betriebs GmbH
  • MIG Film GmbH

Die Rechtsanwälte Schulenberg und Schenk fordern hierbei die Abgabe einer beiliegenden strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadensersatz in Höhe von i.d.R 1.298,- €.

Diese von der Kanzlei Schulenberg und Schenk vorformulierte Unterlassungserklärung sollte in keinem Fall unverändert bleiben. Auch die Schadenersatzansprüche sind unseres Erachtens überhöht.

Gerne überprüft das H+W Anwaltskontor die Aussicht einer erfolgreichen Verteidigung gegen die Abmahnung. 

Natürlich stehen wir Ihnen auch für Rückfragen persönlich oder telefonisch zur Verfügung - rufen Sie uns unverbindlich an ... (auch am Wochenende erreichbar)

H+W Anwaltskontor

Johnsallee 62

20148 Hamburg

Tel.:040 - 822 436 96

Fax:040 - 822 436 98

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 

http://abmahnsoforthilfe.de

http://hw-ak.de


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.