Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Schutt Waetke - Abmahnung Snitch für Tobis Film € 750?

Rechtstipp vom 08.07.2013
(16)
Rechtstipp vom 08.07.2013
(16)

Lesen Sie hier, was Sie gegen eine Abmahnung Schutt Waetke für die Tobis Film GmbH & Co. KG und die € 750,00-Forderung tun können.

Abmahnung von Tobis Film mit € 750,00-Forderung erhalten? Lesen Sie hier, was Sie tun müssen.

Uns liegt eine Abmahnung vom Juli 2013 vor. Die Karlsruher Kanzlei Schutt Waetke macht für Ihre Mandantin, die Tobis Film GmbH & Co. KG, Ansprüche wegen des verbotenen Herunterladens bzw. vielmehr Anbietens des Films „Snitch" in einer Internettauschbörse wie z. B. BitTorrent geltend.

Die Kanzlei fordert eine strafbewehrte Unterlassungserklärung und die Zahlung von € 750,00.

Wann haftet der Anschlussinhaber überhaupt?

Der Anschlussinhaber haftet nur dann, wenn er selbst der Täter war oder wenn jemand anders Täter war und der Anschlussinhaber gewisse Pflichten wie Verbots- und Belehrungspflichten verletzt hat. Hieraus wird deutlich, dass der Anschlussinhaber nicht automatisch haftet, nur weil er Anschlussinhaber ist.

Einige Obergerichte haben entschieden, dass der Anschlussinhaber weder als Täter noch als Störer haftet, wenn z. B. ein Ehepartner den Anschluss mitbenutzt. Dasselbe gilt, wenn sich einsichtsfähige Kinder im Haushalt befinden und diese über die Rechtswidrigkeit von Tauschbörsen belehrt und ein Nutzungsverbot ausgesprochen wurde.

Sofern der Anschlussinhaber nur als Störer oder überhaupt nicht haftet, sollte er natürlich die geltend gemachten Forderungen teilweise oder ganz zurückweisen.

Erfreulich ist, dass die Bundesregierung nun der freien Gerichtsstandswahl in derartigen Fällen einen Riegel vorgeschoben hat. Das Gesetz ist zwar Stand heute noch nicht in Kraft, wird aber zukünftig verhindern, dass die Abmahnkanzleien am Amtsgericht München klagen kann, wo bislang die meisten Gerichtsverfahren für die Abgemahnten verloren gingen.

Die Rechtslage ist im Einzelfall zu prüfen. Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch. Wir haben Erfahrung mit über 17.000 Abmahnungen, darunter etliche der Kanzlei Schutt Waetke.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A.

Telefon 07171 - 18 68 66

  • Hochspezialisierte Kanzlei
  • Bundesweite Hilfe
  • Faire Pauschalpreise
  • Erfahrung seit mehr als 17.000 Abmahnungen

Mehr Informationen zu Abmahnungen im Internet unter www.anwaltskanzlei-hechler.de.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. ist ein seit 5 Jahren auf dem Gebiet der Filesharing-Abmahnungen tätiger und erfahrener Anwalt. Er hat über 17.000 Filesharing-Opfer vertreten.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.