Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

TÜRKISCHES MIETRECHT: MUSS ICH NACH ABLAUF DER VERTRAGLICH VEREINBARTEN FRIST AUS MEİNER WOHNUNG AUSZIEHEN?

  • 1 Minuten Lesezeit

TÜRKISCHES MIETRECHT: 

MUSS ICH NACH ABLAUF DER VERTRAGLICH VEREINBARTEN FRIST AUS MEİNER WOHNUNG AUSZIEHEN?

Ein auf eine bestimmte Dauer geschlossener ist normalerweise nur bis zum Ablauf der vertraglich vereinbarten Frist gültig. Bei Mietvertragen die für die Dauer von einem Jahr abgeschlossen werden würde dies bedeuten, dass nach Ablauf der 1-jahresfrist der Mieter aus der Wohnung ausziehen muss.

Die tatsächliche Rechtslage sieht aber anders aus. Unproblematisch ist der Fall, wenn sowohl Mieter als auch Vermieter sich darüber einig sind, das Mietsverhältnis fortzuführen. Doch wie sieht die Rechtslage aus, wenn der Mieter oder der Vermieter das Mietverhältnis beenden wollen?

Art. 347 des türkischen Schuldrechts bietet uns hierfür die Antwort.

Demnach sollen:

“Mietverhältnisse über Wohn- oder Geschäftsraum, die für eine bestimmte Dauer abgeschlossen werden, verlängern sich um ein weiteres Jahr unter den gleichen Bedingungen, wenn nicht der MIETER 15 Tage vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Frist seinen Auszug aus der Wohnung anzeigt.” 

Im nächsten Satz derselben Vorschrift heißt es:

“Der Vermieter sich bei der Kündigung des Mietsverhältnisses nicht auf das Ende der Mietzeit beziehen. ”

Das bedeutet in Kürze, dass bei einem befristeten Mietvertrag nur der Mieter sich auf das Ende des Mietvertrages wegen Ablauf der vertraglich vereinbarten Frist beziehen kann.

Kann der Vermieter den Vertrag überhaupt nicht kündigen?

Bei befristeten Mietvertragen kann der Vermieter ordentlich erst NACH ABLAUF VON 10 JAHRE mit einer Frist von 3 Monaten den Mietvertrag kündigen. Selbstverständlich bleibt die Kündigung aus außerordentlichem Grund hiervon unberührt.

Gerne beraten wir Sie wenn bei mietrechtlichen Streitigkeiten umfassend.

Foto(s): sevil eskicioglu

Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht Türkisches Recht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Sevil Eskicioglu L.L.M

TÜRKISCHES MIETRECHT: MUSS ICH NACH ABLAUF DER VERTRAGLICH VEREINBARTEN FRIST AUS MEİNER WOHNUNG AUSZIEHEN? Ein auf eine bestimmte Dauer geschlossener ist normalerweise nur bis zum Ablauf der ... Weiterlesen
Was heißt der Kündigungsschutz im türkischen Arbeitsrecht? Der Kündigungsschutz ist der rechtliche Mindestschutz des Arbeitnehmers im Falle einer fristgemäßen ordentlichen Kündigung durch den ... Weiterlesen
SCHEIDUNGSGRUND: EHEBRUCH Das vom Verschuldensprinzip geprägte türkische Scheidungsrecht erkennt den Ehebruch als besonderen Scheidungsgrund an und verbindet damit Rechtsfolgen wie Anspruch auf ... Weiterlesen