Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Waldorf Frommer Abmahnung | Grand Budapest Hotel | € 815,00 Forderung - Richtig reagieren!  

(29)

Der Film Grand Budapest Hotel ist nach wie vor Gegenstand von Waldorf Frommer Abmahnungen. Wenn Sie einen solchen Brief der Münchner Anwälte erhalten haben, bei denen Ihnen das Verbreiten des Films oder anderer Filme in Internettauschbörsen vorgeworfen wird, sollten Sie unbedingt einen spezialisierten Anwalt wie Matthias Hechler, M.B.A. anrufen.

Waldorf Frommer Abmahnung und € 815,00-Forderung.

Bei diesen sog. Abmahnungen handelt es sich um ein massenhaft verschicktes Standardschreiben der für Filesharing-Abmahnungen bekannten Kanzlei aus München, welches an den ermittelten Internetanschlussinhaber adressiert ist.

Der Vorwurf in diesen sog. Abmahnungen ist, dass der Anschlussinhaber den Film Grand Budapest Hotel im Rahmen einer Tauschbörse öffentlich zum Download bereitgestellt haben soll. Die stellt eine Urheberrechtsverletzung dar.

Der Filmrechteinhaber Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH fordert € 815,00 Schadensersatz inklusive Anwaltskosten sowie eine lebenslang gültige Unterlassungserklärung (Unterlassungsvertrag).

Was tun bei derartigen Forderungen?

  • Bewahren Sie Ruhe – eventuell haften Sie gar nicht
  • Geben Sie nicht die mitgeschickte Unterlassungserklärung ab
  • Nutzen Sie meine kostenlose Erstberatung
  • Zahlen Sie nichts voreilig

Im Vordergrund der Waldorf Frommer Abmahnung steht immer der Unterlassungsanspruch. Tatsächlich sind die rechtlichen Wirkungen und die Bedeutung dieser Unterlassungserklärung selbst von Anwälten vollkommen unterschätzt.

Die Unterlassungserklärung – egal, ob sie modifiziert abgegeben wird oder nicht – gilt grundsätzlich lebenslang und löst im Falle eines Verstoßes eine Vertragsstrafe von € 5.000,00 aus.

Eine „modifizierte“ Unterlassungserklärung sollte daher nur abgeben werden, wenn der Abgemahnte als Täter oder Störer haftet.

Ob einen Täterhaftung oder eine Störerhaftung (= Haftung für andere wegen Pflichtverletzungen) vorliegt, kann ein spezialisierter Anwalt Ihnen schnell am Telefon erörtern. Sobald weitere Personen (Partner, Kinder, Mitbewohner etc.) den Internetanschluss mitnutzen, können Verteidigungschancen bestehen und eventuell sämtliche Ansprüche zurückgewiesen werden.

Kostenlose Erstberatung bei Waldorf-Frommer-Abmahnungen bundesweit

Nehmen Sie als Abgemahnter gerne meine kostenlose bundesweite Erstberatung täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Telefonnummer siehe oben rechts auf dieser Seite) in Anspruch, gerne auch am Wochenende. Mehr Informationen, Tipps und ein Kontaktformular erhalten Sie unter: www.abmahnungs-abwehr.de/waldorf-frommer-abmahnung/.

Die Anwaltskanzlei Hechler hat tausende Abmahnungen bearbeitet. Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. hilft Ihnen gerne, wenn Sie eine Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen „Grand Budapest Hotel“ oder anderen Filmen erhalten haben. Bei mir steht die individuelle Beratung im Vordergrund.

Ich berate Sie bei Erhalt einer Abmahnung wegen Filesharings gerne und vertrete im Bedarfsfall Ihre Interessen gegenüber der Kanzlei Waldorf Frommer zu einem fairen Pauschalpreis.

Lesen Sie hier die Bewertungen meiner Mandanten.

Die Vorteile der Anwaltskanzlei Hechler sind:

  • Keine standardmäßige Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung
  • Erfahrung mit über 17.000 Filesharing-Abmahnungen
  • Beratung auch am Wochenende
  • Faire Pauschalpreise
  • Bundesweite Hilfe

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Lesen Sie auch hier über eine Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Nightcrawler”.


Rechtstipp vom 05.10.2015
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.