Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Waldorf Frommer Abmahnung wegen Kingsman – Lesen Sie hier, wann die Haftung entfällt!

(47)

Aktuell verschicken die Rechtsanwälte Waldorf Frommer Abmahnungen wegen des angeblichen Anbietens des Films „Kingsman – The Secret Service” in Internettauschbörsen. Die Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH lässt die Münchner Anwälte das illegale Verbreiten ihrer Filme in Internettauschbörsen verfolgen. Der Film Kingsman ist 2015 in die Kinos gekommen.

Was ist eine Waldorf Frommer Abmahnung?

Die Abmahnung von Waldorf Frommer wegen „Kingsman – The Secret Service” soll ein gerichtliches Verfahren verhindern. Daher fordern die Waldorf Anwälte die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages von € 815,00. Sofern jemand tatsächlich diesen Film über eine Tauschbörse angeboten oder auf dem Portal Popcorn-Time angesehen hat, entsprechen sämtliche Forderungen dem, was die deutschen Gerichte dem Geschädigten auch zusprechen. Hat man wenig Einkommen, lassen die Waldorf Frommer Rechtsanwälte oft etwas Geld nach.

In vielen Fällen wird der Anschlussinhaber jedoch zu Unrecht angeklagt, da jemand anders den Film Kingsman angeboten hat. Oft ist der Täter sogar unbekannt. Auch diesen Fällen kann die Haftung komplett entfallen.

Wann entfällt die Haftung? Muss ich eine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben?

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes ist eindeutig: Sobald volljährige Familienmitglieder den Film Kingsman angeboten haben, kann die Haftung des Anschlussinhabers entfallen. Dasselbe gilt für den Partner, den Ehepartner oder minderjährige Kinder. Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Abgemahnte dann unschuldig und muss daher weder eine (modifizierte) Unterlassungserklärung abgeben, noch etwa die € 815,00 bezahlen.

Darum prüfe, wer sich ewig bindet

Jede Unterlassungserklärung, auch die im Internet oft zitierte „modifizierte” Unterlassungserklärung, ist lebenslang gültig und kann Vertragsstrafen von über € 5.000,00 bei einem Verstoß auslösen. Außerdem erfüllt (!) sie den Unterlassungsanspruch, also den Hauptanspruch der Abmahnung, vollständig. Daran ändern auch Formulierungen wie „ohne Schuldeingeständnis” und dergleichen rein gar nichts.

Die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung kommt daher einer Kapitulation vor der Hauptforderung von Waldorf Frommer gleich.

Lassen unbedingt einen mit Filesharing-Abmahnungen erfahrenen Rechtsanwalt wie Matthias Hechler, M.B.A. prüfen, ob Sie als Abgemahnter überhaupt zu Recht angeklagt wurden oder nicht. In vielen Fällen muss gerade keine modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben werden.

Kostenlose Erstberatung bei Waldorf Frommer Abmahnungen bundesweit

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. hat tausende Waldorf Frommer-Abmahnungen bearbeitet und kann für Sie prüfen, ob Sie oder überhaupt irgendjemand in Ihrem Fall haften muss. Sie können meine kostenlose telefonische Erstberatung täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Telefonnummer siehe oben rechts auf dieser Seite) nutzen, gerne auch am Wochenende.

Mehr Informationen und ein Kontaktformular erhalten Sie unter www.abmahnungs-abwehr.de/waldorf-frommer-abmahnung.

Die Vorteile der Anwaltskanzlei Hechler sind:

  • Keine unnötige Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung
  • Erfahrung mit über 17.000 Filesharing-Abmahnungen
  • Beratung auch am Wochenende
  • Faire Pauschalpreise
  • Bundesweite Hilfe

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Lesen Sie auch:

http://www.anwalt.de/rechtstipps/waldorf-frommer-abmahnungen-fuer-wegen-des-films-a-most-violent-year-richtig-reagieren_068389.html


Rechtstipp vom 15.04.2015
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)