Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Und täglich grüßt der Bräutigam“ | Bundesweite Hilfe!

Rechtstipp vom 25.04.2016
(21)
Rechtstipp vom 25.04.2016
(21)

Sie haben eine Waldorf Frommer-Abmahnung wegen des Filmes „Und täglich grüßt der Bräutigam“ erhalten, weil Sie diesen Film angeblich im Internet angeboten haben? Sie sollen € 915,00 bezahlen und eine gefährliche, lebenslang gültige Unterlassungserklärung bezahlen? Lesen Sie hier, in welchen Fällen Sie haften und wann Sie überhaupt nicht verantwortlich sind.

Was ist eine Waldorf-Frommer-Abmahnung?

Die Anwälte mahnen selbstverständlich nicht selbst ab, sondern sind von der Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft beauftragt worden, dass illegale Verbreiten von Filmen im Internet über Tauschbörsen-Systeme (Filesharing) zu verfolgen. Dabei werden Internetanschlüsse ermittelt, über die der Film „Und täglich grüßt der Bräutigam“ angeboten wurden. Die Inhaber dieser Anschlüsse werden über den Telefonanbieter ermittelt; kurz darauf erhalten die Anschlussinhaber eine Abmahnung von Waldorf Frommer.

Grundsätzlich spricht eine rechtliche, tatsächliche Vermutung zunächst dafür, dass der Anschlussinhaber auch Täter oder Störer war. Sie wird es jedenfalls im Schreiben der Münchner Anwälte vorausgesetzt. Sie fordern, unabhängig von einer Täter- oder Störerhaftung, einen Betrag von € 915,00 und eine lebenslang gültige Unterlassungserklärung, die Vertragsstrafen von über € 5.000,00 bei einem Verstoß auslösen kann.

Man kann davon ausgehen, dass der Film tatsächlich angeboten wurde

Wer den Film nicht kennt, kommt dennoch als sog. Störer in Betracht. Fragen Sie in Ihrem Haushalt, nach, wer den Film schon gesehen hat. Dies ist immer ein Indiz für eine Täterschaft: „Und täglich grüßt der Bräutigam“ ist eine romantische, aber turbulente Komödie, bei der der Hochzeitstag für eine junge Braut zum Alptraum wird und sie sich nichts sehnlicher wünscht, als den Tag aus der Geschichte zu streichen und nochmal von vorn anfangen zu dürfen. Dieser Wunsch wird ihr erfüllt und sie ist in einer Zeitschleife gefangen und muss den Tag immer wieder von vorne erleben, bis sie endlich weiß, was sie will.

Abgemahnte haften oft überhaupt nicht!

Grundsätzlich gilt: Wer nichts gemacht hat, haftet nicht. Er muss daher weder eine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben und auch nichts bezahlen. Hüten Sie sich vor Anwälten, die Ihre Haftung als Störer überhaupt nicht prüfen und Ihnen sofort eine „modifizierte“ Unterlassungserklärung vorschlagen. Eine solche modifizierte Unterlassungserklärung verpflichtet Sie lebenslang, bei Verstößen eine Strafe von in der Regel € 5.000,00 zu bezahlen. Eine solche Vorgehensweise wird zudem oft zu horrenden Honoraren verkauft, ist in vielen Fällen rechtlich nicht nur blanker Unsinn, sondern auch, wie gesagt, finanziell hochgefährlich.

Reagieren Sie immer auf die Abmahnung!

Sofern man nicht als Täter oder Störer haftet, muss man nicht auf die Waldorf Frommer Abmahnung reagieren. Sie sollten es dennoch immer tun, und zwar mit anwaltlicher Hilfe. Denn die Kanzlei Waldorf Frommer zieht relativ gesehen anhand der immensen Anzahl der jährlich verschickten Abmahnungen nicht oft vor Gericht. Es gilt daher, sie mit juristischen und tatsächlichen Argumenten davon zu überzeugen, dass es keinen Sinn macht, Sie zu verklagen. Insbesondere sollten Sie darlegen dass – sofern dies der Fall ist – in Ihrem Fall gerade keine Störerhaftung eingreift, weil andere Personen den Film „Und täglich grüßt der Bräutigam“ angeboten und Sie hierbei nichts falsch gemacht haben. Jeder Fall ist anders. Lassen Sie Ihren Fall daher unbedingt anwaltlich prüfen.

Was ich für Sie tun kann

Um die Frage zu klären, ob Sie als Anschlussinhaber bei einer Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen des Films „Und täglich grüßt der Bräutigam“ haftbar sind, weil andere die Serie über Ihren Anschluss angeboten haben, sollten Sie einen erfahrenen Anwalt, wie Matthias Hechler, M.B.A., telefonisch für eine kostenlose Erstberatung täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 kontaktieren (Telefonnummer siehe oben rechts auf dieser Seite). Sie können auch das Kontaktformular unter www.abmahnungs-abwehr.de/abmahnung-waldorf-frommer/ nutzen. Ich habe tausende Abmahnungen von Waldorf Frommer bearbeitet.

Lesen Sie hier die Bewertungen meiner Mandanten.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. steht für:

  • Erfahrung mit über 17.000 Filesharing-Abmahnungen
  • Beratung auch am Wochenende
  • Faire Pauschalpreise
  • Bundesweite Hilfe

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Lesen Sie auch hier über eine Abmahnung wegen „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“.


Rechtstipp aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Gewerblicher Rechtsschutz

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)