Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

§ 73 BBauG - Änderung des Umlegungsplans

Die Umlegungsstelle kann den Umlegungsplan auch nach Eintritt der Unanfechtbarkeit ändern, wenn

1.
der Bebauungsplan geändert wird,
2.
eine rechtskräftige Entscheidung eines Gerichts die Änderung notwendig macht oder
3.
die Beteiligten mit der Änderung einverstanden sind.

Anwälte zum BBauG

Rechtsanwalt Florian Haenisch
Rechtsanwalt Florian Haenisch 85567 Grafing bei München
Rechtsanwalt Helmut Grundei
Rechtsanwalt Helmut Grundei 86663 Asbach-Bäumenheim