Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtsanwältin Margret Neuhaus

Kanzlei Neuhaus
Fachanwältin Steuerrecht
Rechtsgebiete: Erbrecht • Insolvenzrecht • Steuerrecht • Verkehrsrecht • Verwaltungsrecht

Corona-Beratung: Ich berate Sie gerne in allen steuerrechtlichen Fragen z. B. Stundung von Steuern, Aussetzung der Vollziehung, Aufhebung Vorauszahlungsbescheide etc.

Westfalendamm 241, 44141 Dortmund Karte 0231 4271263

In meiner Kanzlei wird die persönliche Beratung und Betreuung meiner Mandanten täglich gelebt. Es ist mir wichtig, durch engagierte und kompetente Beratung und Vertretung ein Vertrauensverhältnis zu meinen Mandanten aufzubauen. 

Im Jahr 1997 habe ich meine Kanzlei gegründet. Die Rechtsanwaltskammer Hamm ernannte mich im Jahr 2001 zur Fachanwältin für Steuerrecht. Regelmäßige Fortbildung ist für mich selbstverständlich. So bin ich für meine Mandanten stets auf dem aktuellen Stand. 

Trotz meiner Spezialisierung als Fachanwältin für Steuerrecht lege ich Wert darauf, Sie fachlich übergreifend unter Berücksichtigung der angrenzenden Rechtsgebiete kompetent zu beraten. Sie bekommen eine Beratung aus einer Hand. 


Im Folgenden darf ich Ihnen einen Überblick über meine Tätigkeitsbereiche geben.

Selbstverständlich ist diese Aufzählung nicht abschließend. Gerne können Sie auch nachfragen, ob Ihre Angelegenheit unter die folgenden Bereiche fällt:


Steuerrecht

Als Fachanwältin für Steuerrecht bin ich Ihnen gerne in allen Belangen rund um das Thema Steuern behilflich. Ob es nun um die Erstellung Ihrer Steuererklärung, Ungereimtheiten beim Steuerbescheid, den Einspruch beim Finanzamt oder eine Klage vor dem Finanzgericht geht – mit meinem fachlichen Rat zum Steuerrecht stehe ich Ihnen gerne zur Seite. Darüber hinaus berate und vertrete ich Sie auch im Steuerstrafverfahren und prüfe sorgfältig, ob eine strafbefreiende Selbstanzeige möglich ist und führe für Sie Verhandlungen mit dem Finanzamt sowie vor den für Steuerstrafsachen zuständigen Gerichten. 

Verkehrsrecht


Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist das Straßenverkehrsrecht. Wenn Sie einen Verkehrsunfall hatten, übernehme ich für Sie als Unfallbeteiligter oder Unfallverursacher gerne die Schadensabwicklung, tausche mich mit der Kfz-Versicherung aus und vertrete Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche auf Schadensersatz oder Schmerzensgeld. Sie müssen sich um keine Details kümmern, auch Behördengänge werden Ihnen abgenommen. 

Erbrecht


Zudem stehe ich Ihnen gerne bei Fragen aus dem Erbrecht zur Verfügung. Ich kläre mit Ihnen, ob die gesetzliche Erbfolge, ein Testament oder ein Erbvertrag Ihren Vorstellungen rund um Ihr Erbe entgegenkommt und bin Ihnen etwa bei der Abfassung eines Testaments behilflich. Auch über eine Stiftung berate ich Sie gerne, wenn Sie Ihr Geld für soziale oder gemeinnützige Zwecke einsetzen möchten. Ist der Erbfall eingetreten, unterstütze ich Sie als Erben, wenn es um eine Erbauseinandersetzung bzw. einen Pflichtteilsanspruch geht oder es zu einem Rechtsstreit um das Erbe kommt. 

Betreuungsrecht


Es ist mir ein Anliegen, meine Mandanten vorausschauend zu beraten. Das gilt auch für das Betreuungsrecht. Dazu gehört auch eine umfassende und rechtzeitige Erstellung einer Patientenverfügung oder einer Vorsorgevollmacht, die ich nach einer eingehenden Beratung für Sie erarbeite. Gerade bei einer Patientenverfügung ist es besonders wichtig, die persönlichen Wünsche des Mandanten zu ermitteln und gegebenenfalls Rücksprache mit den behandelnden Ärzten zu nehmen, um so eine individuelle Patientenverfügung zu erstellen. Wenn gewünscht, melde ich die Vorsorgevollmacht auch beim Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer. So wird sichergestellt, dass im Ernstfall Patientenverfügung oder Vorsorgeverfügung z. B. von den Ärzten beachtet werden.

Familienrecht


Im Familienrecht vertrete ich Sie im Scheidungsverfahren und im Unterhaltsrecht, ob es nun um den Trennungsunterhalt, Ehegattenunterhalt oder den Kindesunterhalt geht. Bei einer Scheidung kann es auch zu Konflikten ums Sorgerecht kommen. Hier vertrete ich Sie als Anwalt auch vor dem Familiengericht und unterstütze Sie. Das Kindeswohl hat in meiner Beratung und meinem Wirken in einem Sorgerechtsprozess einen hohen Stellenwert. Seit vielen Jahren werde ich von den Gerichten zur Pflegerin für Kinder bestellt und übernehme für das Kind eine Pflegschaft als gesetzliche Vertreterin. 

Arbeitsrecht


Wird Ihnen als Arbeitnehmer der Urlaub nicht genehmigt, wurde Ihnen kein Gehalt gezahlt, haben Sie eine Abmahnung oder sogar eine Kündigung erhalten? Oder haben Sie als Arbeitgeber Fragen zu einem Arbeitsvertrag? Bei Problemen aus dem Arbeitsrecht kann ich Ihnen als Anwalt ebenfalls helfen. Zudem unterstütze ich Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche in einem Kündigungsschutzprozess und vertrete Sie auch in anderen Verfahren vor dem Arbeitsgericht.

Sozialrecht


Im Rahmen des Sozialrechtes vertrete ich Sie als Anwalt vor den Sozialgerichten in Schwerbehindertenangelegenheiten gegenüber dem Versorgungsamt sowie gegenüber Krankenkassen zur Durchsetzung von Leistungsansprüchen, sei es eine Rehabilitation oder die Kostenerstattung für Hilfsmittel. Gerne werde ich für Sie auch in Sachen Rente tätig, gegenüber Ihrem Rententräger zur Geltendmachung von Rentenansprüchen und gegenüber dem Sozialamt zur Abwehr von Unterhalt.

Insolvenzrecht

Als Anwalt kann ich Sie im Insolvenzrecht ebenfalls unterstützen. Dabei kann die Verbraucherinsolvenz oftmals durch eine Schuldnerberatung und Verhandlungen mit Gläubigern abgewendet werden. Aber auch bei der Schuldenbereinigung mit anschließender Verbraucherinsolvenz unterstütze ich Sie gerne, damit die Entschuldung klappt und Sie wieder schuldenfrei leben können. Natürlich stehe ich Ihnen auch mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie Unternehmer oder Selbstständiger sind und es um eine Unternehmensinsolvenz geht. 


Zu aktuellen Rechtsfragen finden Sie auf dieser Seite meine Rechtstipps.



Weitere Publikationen

Arbeitsverhältnisse im Insolvenzverfahren – erschienen in Das Personalbüro in Recht und Praxis, Rudolf Haufe Verlag, Freiburg

Sittenwidrigkeit von Ratenkreditverträgen – erschienen in Die Information über Steuer und Wirtschaft, Heft 5/2000, Seite 144 ff., Informationsverlag Freiburg

Schwachstellenanalyse von Haftungsbescheiden – erschienen in Die Information über Steuer und Wirtschaft, Heft 23/1999, Seite 712 ff., Informationsverlag Freiburg

Arbeitsrechtliche Problemfelder im Insolvenzverfahren – erschienen in Die Information über Steuer und Wirtschaft, Heft 5/1999, Seite 142 ff., Informationsverlag Freiburg

Die Kündigung von Arbeitsverhältnissen im Insolvenzverfahren – erschienen in Die Information über Steuer und Wirtschaft, Heft 1/1999, Seite 17 ff., Informationsverlag Freiburg


Mitgliedschaften

Deutscher Anwaltverein
Juristische Gesellschaft Ruhr e. V.
Deutsche Anwalt, Notar- und Steuerberatervereinigung für Erb- und Familienrecht e. V.



Fach­anwaltschaften

    Steuerrecht

Rechtsgebiete

    Erbrecht • Insolvenzrecht • Steuerrecht • Verkehrsrecht • Verwaltungsrecht

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Recht international

  • Deutsches Recht

Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!