Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung von Volkswagen (VW) und SKW Schwarz wegen Markenverletzung erhalten?

(26)

Seit Jahren vertreten wir jährlich viele Mandanten, die Abmahnungen von Volkswagen wegen der angeblichen Verletzung von Marken der Volkswagen AG erhalten haben. Wir haben bereits vielfach über diese Abmahnungen auch auf anwalt.de berichtet.

Erneut erreichte uns eine Abmahnung von Volkswagen. Volkswagen wird in diesem Fall von der Kanzlei SKW Schwarz Rechtsanwälte vertreten. Hintergrund der Abmahnung ist der angebliche Vertrieb von markenverletzenden Waren. In der aktuellen Abmahnung berufen sich die Anwälte von SKW Schwarz und Volkswagen darauf, dass das konkret angebotene Produkt, welches die Form eines VW-Käfers bzw. eines VW-Bulli hat, die Marken von Volkswagen verletze. 

Der Abgemahnte hatte zwar die Marke VW bzw. Volkswagen nicht genannt. Häufig wird jedoch übersehen, dass VW Inhaberin von 3D-Marken ihrer Produkte ist. Hierzu zählen beispielsweise die 3D-Marken VW-Bus und VW-Käfer. Diese genießen Schutz für ein breites Spektrum von Waren- und Dienstleistung. Wer entsprechende Produkte anbietet und einen Bulli oder Käfer abbildet, läuft schnell Gefahr, die Marken zu verletzten. 

Was fordern VW und SKW Schwarz im Rahmen der Abmahnung?

Es wird die Abgabe einer umfangreichen Unterlassungserklärung gefordert. Des Weiteren werden Rechtsanwaltskosten auf Grundlage eines Gegenstandswertes von 300.000 € gefordert. 

Reaktionsmöglichkeiten und Verhaltenstipps bei markenrechtlicher Abmahnung:

Sie haben Fragen zu einer Abmahnung oder Klage wegen der Verletzung einer Marke? Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung und übersenden Sie uns die Abmahnung per E-Mail oder Fax. Dr. Wallscheid ist Spezialist für Markenrecht, erfahrener Markenanwalt und bietet Ihnen eine erste kostenlose Einschätzung der Abmahnung von SKW Schwarz und Volkswagen an.

Im Falle einer Abmahnung gilt generell:

  • Ruhe bewahren.
  • Fristen einhalten.
  • Abmahnung durch spezialisierten Rechtsanwalt prüfen lassen.
  • Unterlassungserklärung nicht voreilig unterschreiben.

Unsere Leistung im Markenrecht

Haben Sie oder Ihr Unternehmen eine Abmahnung, eine Klage, eine einstweilige Verfügung oder einen Mahnbescheid erhalten, stehen Ihnen die Anwälte von Dr. Wallscheid & Drouven bundesweit zur Verfügung. Unsere Anwälte verfügen über Erfahrung aus vielen Tausend Abmahnverfahren aus den Bereichen des Markenrechts, Urheberrechts sowie Wettbewerbsrechts. Ihr Vorteil ist unsere Spezialisierung:

  • Erfahrene Fachanwälte beraten Sie bundesweit
  • Durchgehend persönliche Ansprechpartner
  • Kostentransparenz von Anfang an durch Vereinbarung eines Pauschalhonorars
  • Unkomplizierte und schnelle Kommunikation, auf Wunsch via E-Mail

Rechtstipp vom 11.03.2018

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Oliver Wallscheid LL.M. (Dr. Wallscheid & Drouven Fachanwälte / Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.