Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung Waldorf Frommer für Warner Bros. "The Big Bang Theory - The Septum Deviation"

(4)

„The Big Bang Theory“ ist eine US-amerikanische Sitcom, die seit 2007 auf dem TV-Sender CBS ausgestrahlt wird. Zu den Produzenten der Sitcom gehört u.a. Warner Bros. Television. Die Serie ist weltweit eine der kommerziell erfolgreichsten Sitcoms.

Im März 2014 wurde die Serie um die Staffeln 8 bis 10 verlängert. Die achte Staffel wird derzeit ausgestrahlt und umfasst insgesamt 24 Episoden. Im Zuge der Entscheidung über die Verlängerung der Serie konnten sich die drei beliebtesten Hauptdarsteller Jim Parsons, Johnny Galecki und Kaley Cuoco-Sweeting eine Gage von einer stolzen Million US-Dollar pro Episode sichern. Ganz so viel Geld wird Waldorf Frommer respektive die Warner Bros Entertainment GmbH vermutlich nicht mit den Abmahnungen verdienen, die wegen des öffentlichen Zugänglichmachens von Episoden von „The Big Bang Theory“ in Filesharing-Netzwerken ausgesprochen werden. Nichtsdestotrotz scheint sich das Abmahngeschäft nach wie vor zu lohnen, denn immer wieder sind aktuelle Episoden der Sitcom Gegenstand von Abmahnungen.

Aktuell ist eine Abmahnung der Episode „The Septum Deviation“ auf meinem Schreibtisch gelandet.

Waldorf Frommer wirft dem Inhaber des Internetanschlusses vor, die jeweilige Episode von „The Big Bang Theory“ öffentlich über eine Filesharing-Plattform zugänglich gemacht zu haben. Hierbei wird zum einen die jeweilige Episode auf den PC des Nutzers heruntergeladen, während zur selben Zeit ein Upload des Films an andere Nutzer stattfindet. Gerade bei „The Big Bang Theory“ berichten viele Abgemahnte, dass sie das Streaming-Portal „Popcorn-Time“ genutzt hätten – und Streaming sei doch legal? Das stimmt so halb, ist aber in diesem Fall gar nicht das Problem. Denn „Popcorn Time“ streamt nicht, sondern nutzt dieselbe Filesharing-Technik wie bittorrent. Auch hier kommt es also zu einem Down- und einem Upload und auch hier können sich die von den Rechteinhabern zur Ermittlung der IP-Adressen der teilnehmenden Nutzer beauftragten Firmen in diesen Vorgang „einklinken“.

Waldorf Frommer macht einen Anspruch auf Unterlassung, Schadensersatz und Aufwendungsersatz geltend. Es wird die Zahlung einer vergleichsweisen Pauschalsumme in Höhe von 469,50 € sowie die Abgabe einer Unterlassungserklärung binnen eines Zeitraums von nur wenigen Tagen verlangt.

Haben Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer wegen der Serie „The Big Bang Theory – The Septum Deviation“ oder einer anderen Episode dieser Serie erhalten?

  • Prüfen Sie nach Erhalt der Abmahnung, ob die jeweilige Episode tatsächlich über Ihren Internetanschluss öffentlich zugänglich gemacht worden sein könnte. Befindet sich die entsprechende Datei auf Ihrem Computer? Waren Sie oder andere Personen zum Zeitpunkt der angeblichen öffentlichen Zugänglichmachung zuhause? War Ihr Computer mit dem Internet verbunden? Kommt jemand aus Ihrer Familie oder Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis als möglicher Täter in Frage? Ist ein WLAN-Netzwerk installiert und ist es mittels WPA2-Schlüssels hinreichend gesichert?
  • Unterzeichnen Sie nicht die von Waldorf Frommer beigefügte vorformulierte Unterlassungserklärung, da sie Formulierungen zu Ihrem Nachteil enthalten kann. Diese Erklärung kann als unwiderrufliches Schuldanerkenntnis gewertet werden, was weitere Verhandlungen über die Höhe der geforderten Zahlungen erschweren kann.
  • Rufen Sie Waldorf Frommer nicht an. Ihr Gesprächspartner kann in einem möglichen Gerichtsverfahren als Zeuge für etwaige Ihnen zum Nachteil gereichende Äußerungen benannt werden.
  • Holen Sie anwaltlichen Rat ein, bevor Sie selbst weitere Schritte einleiten. Die Hemmschwelle, hierdurch ggf. weitere vermeintlich unabsehbar hohe Kosten auszulösen, ist verständlich. Seriös arbeitende Rechtsanwälte, die sich auf die Verteidigung von solchen Abmahnungen spezialisiert haben, wissen das und bieten eine außergerichtliche Vertretung zu angemessenen Pauschalpreisen an.

Gerade wenn Sie die fragliche Urheberrechtsverletzung nicht eigenhändig begangen haben und dritte Personen als Täter in Betracht kommen, bestehen sehr gute Erfolgsaussichten, sich gegen die Abmahnung zur Wehr zu setzen.

Waldorf Frommer stellt die Sachlage so dar, als würden Sie als Anschlussinhaber in jedem Fall haften – entweder als Täter oder weil sie anderen Personen den Zugriff über Ihren Internetanschluss ermöglicht haben. Dies ist so schlichtweg falsch. Sie sind je nach den Umständen des Einzelfalls nicht dazu verpflichtet, andere Personen zu überwachen oder über die erlaubten Nutzungsformen des Internets zu belehren.

Ich berate meine Mandanten seit 2006 u.a. auf dem Gebiet des Urheberrechts. Auch das Filesharing gehört zu meinen Schwerpunkten. Wenn Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer wegen der Serie „The Big Bang Theory“ erhalten haben, treten Sie gerne unverbindlich mit mir in Kontakt.

Senden Sie mir bitte eine Schilderung des Sachverhalts mit Ihren Kontaktdaten per E-Mail oder per Telefax. Noch besser und vor allem zeitsparender ist es, wenn Sie mir die erhaltene Abmahnung gleich einscannen und per E-Mail oder per Fax oder auch per Post zukommen lassen. Sie können mich auch zunächst gerne telefonisch kontaktieren; die erste Kontaktaufnahme ist natürlich kostenlos, d.h. durch die Übersendung der Unterlagen und eine erste Einschätzung der Erfolgsaussichten einer Verteidigung gegen die Abmahnung entstehen Ihnen keine Kosten. Ein Termin bei mir vor Ort ist möglich, aber nicht notwendig. Fälle dieser Art können mittels E-Mail und Telefon/Telefax bundesweit bearbeitet werden.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.