Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

AGB-Fallstricke im Franchisevertrag

Rechtstipp vom 28.12.2017
Aktualisiert am 29.12.2017
(3)
Rechtstipp vom 28.12.2017
Aktualisiert am 29.12.2017
(3)

Franchisegeber verwenden zwecks eines einheitlichen Vertriebssystems und der Gleichbehandlung der Franchisenehmer i.d.R. einheitliche Franchiseverträge, somit Allgemeine Geschäftsbedingungen i.S.d. § 305 Abs. 1 S. 1 BGB. Es gilt die strenge AGB-Inhaltskontrolle.

BGH XII ZR 1/17: Eine Klausel zur automatischen Verlängerung eines Vertrags sei wegen fehlender Transparenz unwirksam, wenn bei Vertragsbeginn nicht eindeutig feststehe, bis wann die Kündigung zur Abwendung der Verlängerung spätestens ausgesprochen werden muss. Dies gilt selbstverständlich auch für andere Verträge, d. h. auch für Franchiseverträge. Der BGH führte aus, die Intransparenz des letzten möglichen Kündigungszeitpunkts führe dazu, dass das Kündigungsrecht vom Vertragspartner nicht effektiv ausgeübt werden könne. Eine solche Regelung ist unwirksam. Franchiseverträge sollten daher klare Regelungen zu Vertragsbeginn und Kündigung/Vertragsende enthalten.

BGH VII ZR 308/16: Danach wurde eine pauschale Vertragsstrafenvereinbarung in Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Herausgebers eines Gutscheinblocks als unwirksam erachtet. Nach Ansicht des BGH ist dies unwirksam, weil die Sanktion nicht im Verhältnis zu geringsten Vertragsverstößen stehe und damit den Vertragspartner entgegen Treu und Glauben unangemessen benachteilige. Insoweit empfiehlt sich entweder eine auf einzelne Verstöße abgestimmte Regelung – dies kann allerdings impraktikabel, da sehr umfassend, sein. Oder aber, es wird eine Regelung aufgenommen, wonach der Franchisegeber die Höhe der Strafe nach billigem Ermessen unter Berücksichtigung der Einzelfallumstände bestimmt.


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.