Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Auch im neuen Jahr: Durch Autokredit-Widerruf bares Geld sparen

Rechtstipp vom 02.01.2018
(5)
Rechtstipp vom 02.01.2018
(5)

Für Autofahrer, die ihr Auto über einen Autokredit einer Autobank finanziert haben, könnte das neue Jahr ein gutes werden: Denn wenn die Autobank Sie als Autofahrer nicht ordnungsgemäß über das Ihnen zustehende Widerrufsrecht belehrt, können Sie Ihren Autokreditvertrag mit vorteilhaften Folgen auch noch Jahre nach dem eigentlichen Ablauf der Widerrufsfrist widerrufen – die Rede ist vom sogenannten Widerrufsjoker!

Widerrufsjoker für Autokredite – worum geht es?

Wenn Sie als Autofahrer ein Auto – ganz gleich ob neu oder gebraucht – über eine Autobank finanzieren, liegt in aller Regel ein sogenanntes „verbundenes Geschäft“ zwischen Autokauf und Autofinanzierung vor.

Hinsichtlich des hierbei geschlossenen Darlehensvertrages muss Sie die Autobank ordnungsgemäß über das Ihnen zustehende Widerrufsrecht belehren – anderenfalls beginnt die Frist zur Ausübung des Widerrufs nicht zu laufen, und Sie können auch noch Jahre nach dem eigentlichen Ende der Widerrufsmöglichkeit Ihre Autofinanzierung widerrufen.

Unsere Erfahrung aus der Prüfung zahlreicher Autokreditverträge hat diesbezüglich ergeben, dass es die Autobanken häufig nicht so genau damit nehmen, Autokäufer ordnungsgemäß zu belehren, sodass die nachträgliche Widerrufschance für Sie eröffnet ist.

Durch einen nachträglichen Widerruf wird auch der zugrunde liegende Autokaufvertrag rückabgewickelt. Dies bedeutet konkret für Sie: Sie geben Ihr gebrauchtes Auto an die Autobank zurück und erhalten im Gegenzug sämtliche gezahlten Tilgungsraten sowie Ihre Anzahlung von der Autobank zurück. Für die gefahrenen Kilometer darf die Autobank nach Urteilen des Landgericht Arnsberg sowie Landgericht Berlin lediglich eine Nutzungsentschädigung verlangen, die im Normalfall allerdings deutlich unter dem zwischenzeitlich eingetretenen Wertverlust Ihres Autos liegt.

Ein nachträglicher Widerruf Ihres Autokredits führt also nicht nur dazu, sich vorzeitig von einem ungeliebten Auto zu trennen, sondern vielmehr auch zu einem tatsächlichen finanziellen Vorteil für Sie!

Exklusiv für Mandanten unserer Kanzlei: Zusammenarbeit mit Prozessfinanzierer

Die Ausübung des nachträglichen Widerrufs von Autokreditverträgen wird übrigens von zahlreichen Verkehrsrechtsschutzversicherungen abgedeckt – so haben Sie die Möglichkeit, bei einer uneinsichtigen Autobank Ihre Rechte ohne ein finanzielles Kostenrisiko durchzusetzen.

Übrigens: Die Verkehrsrechtsschutzversicherung muss nach einem Urteil des BGH nicht bereits bei Abschluss des Autokreditvertrages vorhanden sein, sondern entscheidend ist, dass die Verkehrsrechtsschutzversicherung zu dem Zeitpunkt besteht, zu dem die Bank den Widerruf zurückweist. Dies eröffnet Ihnen die Möglichkeit, auch noch vor dem Widerruf eine entsprechende Verkehrsrechtsschutzversicherung abzuschließen.

Um den Widerruf Ihres Autokredites für Sie möglichst risikolos zu gestalten, arbeiten wir von der Kanzlei Heldt, Zülch & Partner zudem exklusiv mit einem Prozessfinanzierer zusammen, welcher Sie im Falle des Widerrufs über unsere Kanzlei von den Kosten der Selbstbeteiligung aus der Rechtsschutzversicherung freistellt.

Widerrufschance jetzt kostenfrei prüfen lassen

Sie möchten kostenfrei und unverbindlich prüfen lassen, ob auch Sie den Widerrufsjoker ziehen können? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit unserer Kanzlei auf, um eine kostenfreie anwaltliche Ersteinschätzung Ihres Falles zu erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Bankrecht & Kapitalmarktrecht, Verkehrsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.