Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Audi Diesel-Rückruf – auch Euro 4 Fahrzeuge verfügen über unzulässige Abschalteinrichtung

(9)

Der Abgasskandal bei Audi weitet sich immer weiter aus – nun hat das Kraftfahrt-Bundesamt auch einen Rückruf für Euro 4 Diesel angeordnet. Von dem Audi Diesel Rückruf sind die Audi A4 und A6 Modelle betroffen. Die Fahrzeuge verfügen über die Abgasnorm Euro 4 und wurden zwischen 2004 und 2009 produziert. Audi selbst spricht davon, dass ersten Schätzungen zufolge rund 40.000 Fahrzeuge in Deutschland von diesem Rückruf betroffen sind.

Bei der von Audi verwendeten Abschalteinrichtung handelt es sich um die sogenannte Akustikfunktion. Diese war ursprünglich entwickelt worden, um die Geräuschemissionen zu reduzieren bzw. den Motor zu schützen. Schließlich nutzte man die Funktion jedoch auch, um zu erkennen, wann sich das Fahrzeug auf dem Prüfstand befindet. So konnte während der Prüfung der Stickoxidausstoß erheblich reduziert werden, während die Autos auf der Straße deutlich mehr als die für Euro 4 Fahrzeuge erlaubten 250 Milligramm pro Kilometer ausstießen.

Das KBA hatte über Jahre bezüglich dieser Modelle ermittelt. Im Sommer 2018 bezeichnete das KBA die Akustikfunktion dann intern bereits als unzulässige Abschalteinrichtung und teilte Audi mit, dass man beabsichtige, einen Rückruf-Bescheid zu erlassen. Nun, über ein Jahr später, ist dieser Bescheid offenbar endlich zugestellt worden. Ein weiteres Indiz dafür, dass das KBA kein Interesse hat, hart gegen die Autohersteller vorzugehen, sondern diese lieber in Schutz nimmt und unendlich viel Zeit verstreichen lässt, bis endlich gehandelt wird.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Hahn Rechtsanwälte PartG mbB

Ihre Spezialisten

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.