Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Bravo-Hits-Abmahnung von Kanzlei Daniel Sebastian – was tun?

aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Daniel Sebastian von Universal Music beauftragt

Die Berliner Kanzlei Daniel Sebastian ist eine der großen deutschen Sozietäten auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes. Vor allem für den Schutz von Urheberrechten im Bereich Musik hat Daniel Sebastian eine kaum angefochtene Stellung inne. Zu den Mandanten von Daniel Sebastian zählen große Produktionsfirmen wie Universal Music oder Sony Music. Universal Music hat viele bekannte Künstler unter Vertrag, dazu werden Alben mit verschiedenen Interpreten, wie Bravo Hits, vertrieben. Daniel Sebastian ist mit dem Schutz der jeweiligen Werke betraut; die Anwälte sollen unzulässige Vervielfältigungen verhindern und Verstöße gegen Urheberrechte unterbinden. Zum Zweck der Durchsetzung der Urheberrechte verschickt Daniel Sebastian tausende von Abmahnungen an Internetnutzer, die angeblich die Rechte von Universal Music verletzt haben sollen. 

Bravo Hits vermehrt Gegenstand von Abmahnungen

Häufig geht es um ganze Alben von Künstlern oder die bekannte Album-Reihe Bravo Hits. Hervorgegangen aus der gleichnamigen Jugendzeitschrift, erscheinen die Bravo-Hits-Alben schon seit 1992 regelmäßig. Bald wird die 100. Folge der Bravo-Hits-Reihe erwartet. Als Erfinder der Alben, auf denen aktuelle Musik und beliebte „Evergreens“ zu finden sind, gilt Thomas Schenk. Bis heute erfreuen sich die Alben größter Beliebtheit und werden als Spiegelbild des aktuellen Musikgeschmacks wahrgenommen. 

Gerade deswegen werden die Alben häufig illegal im Internet verbreitet. Das geschieht primär auf Tauschbörsen über sogenanntes Filesharing. Das unbefugte Teilen der Tondateien stellt eine Urheberrechtsverletzung gegenüber Universal Music dar und führt zu Schadensersatz- und Unterlassungsansprüchen. 

Was bedeutet die Abmahnung von Daniel Sebastian?

Um diese Ansprüche „auf kurzem Wege“ durchzusetzen, verschickt Daniel Sebastian Abmahnungen. In diesen Schreiben wird gefordert, mehrere hundert Euro Schadensersatz zu zahlen und eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Keinesfalls sollte man diese Forderungen ohne weiteres erfüllen! 

Denn nicht selten wird die Abmahnung an Internetnutzer geschickt, die mit dem Filesharing gar nichts zu tun haben. Daniel Sebastian ermittelt die vermeintlich Verantwortlichen über die IP-Adressen. Das heißt, dass der Inhaber des Internetanschlusses, über den das Filesharing vorgenommen wurde, die Abmahnung bekommt. Häufig sind jedoch Mitbewohner oder Gäste verantwortlich. Dann muss der Empfänger der Abmahnung in der Regel gar nichts zahlen oder unterschreiben. Doch auch wenn „der Richtige“ von Daniel Sebastian angeschrieben wird, kann man durch juristisches Geschick den Umfang des Schadensersatzes mindern. Bevor man also in irgendeiner Weise auf die Abmahnung reagiert, sollte der Sachverhalt von Profis untersucht werden. Andernfalls muss der Abgemahnte mit teuren Konsequenzen rechnen. 

Wie reagiert man auf eine Abmahnung von Daniel Sebastian?

Dennoch: Eine Abmahnung ist ernst zu nehmen und darf nicht ignoriert werden. Nichtsdestotrotz sollte man nicht in Panik verfallen. Nachdem ein erfahrener Anwalt den Sachverhalt analysiert hat, herrscht meist Klarheit. Vorläufig raten wir Empfängern von Abmahnungen zu folgenden Schritten:

  1. Nicht voreilig zahlen!
  2. Nichts unterschreiben!
  3. Keinen Kontakt mit Waldorf Frommer aufnehmen!
  4. Rechtsanwalt konsultieren!
  5. Frist wahren!

Zudem bieten wir von Werdermann | von Rüden allen Empfängern einer Abmahnung von Daniel Sebastian eine kostenlose Erstberatung an. Unsere Anwälte begutachten Ihren Fall und klären auf, ob und wie viel Sie zahlen müssen und was die Folgen sein könnten. Auf unserer Homepage oder telefonisch sind wir für Anliegen offen und hilfsbereit! 

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.